BAD ZWISCHENAHN Das Konzert zeichnete den musikalischen Werdegang nach. Am Schluss des Programms sang das Publikum mit.

von Erhard Drobinski BAD ZWISCHENAHN - Ein Geburtstagskonzert mit Überraschungen erlebten die Besucher in der fast bis auf den letzten Platz gefüllten Zwischenahner Wandelhalle: Margitta und ihre Töchter Carina, Anja und Maria feierten ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum und wurden an diesem Tag nicht nur mit Blumen überhäuft, sondern auch von Freunden überrascht, die ihnen auf ihrem bisherigen Weg halfen und unterstützten.

Das begeisterte Publikum konnte während des über drei Stunden dauernden Auftritts den musikalischen Aufstieg des Quartetts hautnah erleben. Die Künstlerinnen präsentierten ein Medley ihrer größten Erfolge, trugen aber auch Stücke aus ihrem aktuellen Album „Unsere Welt“ vor. Die gute Stimmung im Publikum, das aus der gesamten Bundesrepublik angereist war, wurde durch Soloauftritte und überraschende Premieren weiter gesteigert. So sang das Quartett zusammen mit dem Schlagersänger Oliver Thomas, der eigens zum Jubiläumskonzert in Bad Zwischenahn auftrat. Und Tochter Anja trat solo, begleitet am Klavier, auf, um eine Ballade vorzutragen, die sie ihrem Kind Leandra gewidmet hatte. Als einer von vielen Höhepunkten trugen die vier Frauen auch das Volkslied „Es waren zwei Königskinder“ a-capella vor.

1989 war Margitta mit ihrer Familie von Sachsen nach Oldenburg gezogen. Im Dezember 1989 traten sie dabei zum ersten Mal im Rahmen eines Weihnachtsfeier der Lamberti-Kirchengemeinde auf. Von 1992 bis 1995 sangen sie zusammen mit den Mühlenhofsmusikanten in Westerloy, bevor die Solokarriere des Quartetts begann. Ihren ersten Auftritt auf ihren erfolgreichen Weg als international anerkannte Künstler hatten sie am 10. Juni 1995 in Rietschen (Sachsen). Im Laufe der Jahre folgten zahllose Auftritte im Rundfunk und Fernsehen, begleitet von vielen Erfolgen in der Hitparade der Volksmusik und anderen Veranstaltungen.

Besonders überrascht wurden Margitta und ihre Töchter vom Besuch des Moderators Uwe Hübner. Aber auch die Mitglieder zahlloser Fan-Clubs, unter ihnen auch die treuesten Fans aus Ocholt, nutzten den Auftritt des Quartetts, um sich persönlich bei ihren Idolen zu bedanken. Am Ende des Konzertes in der Wandelhalle sang das Publikum begeistert mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.