Sommerliche und fröhliche Bilder erfreuen derzeit die Bewohner und Besucher des Ammerland-Hospizes. Hier stellt die Künstlerin Mascha Hannelore Putz aus Bad Zwischenahn aus. Zu sehen sind überwiegend Acrylbilder auf Leinwand, aber auch einige Aquarelle. Rund 30 ausgewählte sommerliche Arbeiten sowie Werke mit christlichen Inhalten werden präsentiert.

Seit vielen Jahren betreibt die Bad Zwischenahnerin dieses Hobby mit großer Freude. Angefangen habe alles mit einem Besuch in Israel, erzählt sie. Die starken Eindrücke dieser Reise habe sie malerisch verarbeitet. Später habe sie, als sie ihre Mutter pflegte, das Hobby intensiviert. „Ich male, was mich bewegt. Beim Mauerfall ist eine ganze Serie von 14 Bildern entstanden. Meist sind es aber Natureindrücke, die ich verarbeite“, erzählt die 78-Jährige, die eigentlich aus Masuren stammt und 1947 flüchten musste. Fast 30 Jahre lebte sie mit ihrem Mann, Pastor Hartwig Putz, in Lüdenscheid, bevor sie nach Bad Zwischenahn umzog.

Zur Eröffnung ihrer Ausstellung „Sommer“ begrüßte die Künstlerin unlängst viele Gäste. „Ich freue mich, dass meine Werke Menschen erfreuen“. Pastorin Friederike Deecken begleitete die kleine Feierstunde musikalisch mit drei sommerlichen Musikstücken aus Schweden und Irland mit der Geige: „Passende Musik zu den schönen Sommerbildern“, sagte die Pastorin. Hospizleiterin Kea Bünnemeyer betonte, die Wände würden sich geradezu anbieten, mit Bildern geschmückt zu werden. „Oft verbinden Bewohner die Bilder mit schönen Erinnerungen – Kunst baut Hemmschwellen ab“. Die „Sommer“-Bilder auf den Fluren des Ammerland-Hospizes, Lange Straße 40, sind noch bis zum 28. Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr zu sehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.