Bad Zwischenahn Auch in diesem Jahr wird es wieder ein großes Höhenfeuerwerk zu Silvester am Ufer des Zwischenahner Meeres hinter dem Alten Kurhaus geben. Bürger und Gäste haben vom Hauptanleger und hinter dem Alten Kurhaus, Auf dem Hohen Ufer, den besten Blick. Ein schöner Überblick samt Spiegelungen im Wasser versprechen zudem Plätze am Ufer rund um den See.

Heike Thomas, Hoteldirektorin des Hotel „Hansens Haus am Meer“, und Hans-Georg Brinkmeyer, Inhaber des „Seehotel Fährhaus“, haben erneut Sponsoren für dieses bunte Lichtereignis zur Jahreswende gewonnen. Mit dabei sind neben den beiden Hotels die Reederei Ekkenga, die Bad Zwischenahner Touristik, der Gewerbe- und Handelsverein sowie der Gäste- und Touristikverein.

Damit genügend Zeit für die Neujahrsgrüße und -wünsche der Freunde und Familie bleibt, startet das Feuerwerk am Meer wie üblich ein paar Minuten nach Mitternacht: Pünktlich um 0.10 Uhr zündet Ralf Fremy in der Neujahrsnacht die ersten Bomben, die in bis zu 200 Metern Höhe für spektakuläre Lichteffekte sorgen werden. Erstmals übernimmt in diesem Jahr die NKW – Norddeutsche Kunstfeuerwerkerei aus Wittmund die Pyrotechnik das große Höhenfeuerwerk.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Gemeinde weist zum Beginn des Feuerwerkverkaufs an diesem Dienstag daraufhin, dass Feuerwerk nur am 31. Dezember und 1. Januar abgebrannt werden darf. Im Umkreis von 200 Meter zu besonders brandempfindlichen Gebäuden (insbesondere Reet- und Fachwerkhäusern) ist ein Abbrennen in der Gemeinde grundsätzlich verboten. Wer dagegen verstößt, muss mit einer empfindlichen Geldbuße rechnen.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.