RASTEDE Mit der Farbe Gelb kann Ulla nun wirklich nichts anfangen. Aus ihrer gelben Tasse mag sie nicht trinken, ihr gelbes Spielzeug wirft sie auf den Boden oder gleich in Nachbars Garten. Und zu ihrem sechsten Geburtstag bekommt sie von ihrer Tante Nelli ausgerechnet ein gelbes T-Shirt geschenkt.

Ulla heißt im wirklichen Leben Rukiye Zirh und ist Erzieherin im Kindergarten Mühlenstraße. Mit ihren Kolleginnen stand sie am Dienstag auf der Bühne. In der Neuen Aula der Kooperativen Gesamtschule führten die Erwachsenen nach einer Erzählung von Paul Maar das Theaterstück „Der gelbe Pulli“ auf – für die Mädchen und Jungen des Kindergartens.

Die Steppkes verfolgten die Aufführung ganz begeistert. Ihre Erzieherinnen mal in völlig anderen Rollen zu erleben, gefiel den Kleinen augenscheinlich richtig gut.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das ganze Team des Kindergartens war in die Vorbereitungen und die Vorstellung eingebunden. Einige kümmerten sich um die Regie, die anderen standen auf der Bühne. Rund einen Monat lang hatten sich die Erwachsenen auf ihr Weihnachtstheater vorbereitet, das mittlerweile schon Tradition hat.

Auf der Bühne standen Ingeburg Lüschen, Irmgard Meyer, Sabine Schröder-Peters, Susanne Miks, Caroline Hertel, Claudia Götting und Rukiye Zirh. Ihre Rolle Ulla erkannte am Ende, dass Gelb eigentlich doch gar nicht so schlimm ist, aber da hatte sie ihr T-Shirt schon gegen ein blaues getauscht.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.