TANGE Spätsommerliche Temperaturen und ein abwechslungsreiches Programm ließen das Erntefest des Landvolkvereins Nordloh-Tange-Aperberg zu einem Erlebnis für Jung und Alt werden. Von Freitag bis Sonntag dauerte die traditionsreiche Veranstaltung, die wieder zahlreiche Besucher aus den Bauerschaften und den benachbarten Gemeinden anlockte und begeisterte.

Umzug endet im Dorfhaus

Zum ersten Mal in der weit über 50-jährigen Geschichte des Erntefestes in Tange und umzu wurde die Feier vom Landvolkverein zusammen mit den örtlichen Vereinen organisiert und begleitet. Neu war auch, dass am Freitagabend der Kinder-Laternenumzug im Dorfhaus in Tange endete. Dort herrschte anschließend magische Stimmung, als der Zauberer Mr. Pat-Trick alias Patrick Eich sowohl die Kinder, als auch die Erwachsenen bestens unterhielt. Und während die vielen Kinder über die Zaubertricks nur so staunten und ihren Spaß daran hatten, richteten einige Erwachsene vor dem Dorfhaus die Erntekrone her. Diese sollte den großen Ernteumzug am Sonntag anführen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch bis es soweit war, konnten die Erwachsenen am Sonnabend beim Dorftanz in der großen Scheune von Harm Jann Reil ausgelassen feiern.

Der Höhepunkt des Erntefestes war dann am Sonntag der große Umzug durch die Bauerschaften Nordloh, Aperberg und Tange. Gut 60 Wagen beteiligten sich dieses Mal daran. Fast vier Stunden lang war die Kolonne auf der gut 15 Kilometer langen Strecke unterwegs.

Große Lust am Feiern

Aktuelle politische Themen wie ein Atommüll-Lager in Bad Zwischenahn oder die Schweinegrippe wurden auf Motivwagen ebenso präsentiert wie Gruppen oder Straßengemeinschaften, die allesamt große Lust am Feiern hatten.

Mit einer Festrede des Bundestagsabgeordneten Thomas Kossendey auf dem Sportparkgelände des SV Gotano und dem Vortrag einiger Gedichte über die Ernte klang das Erntefest am Nachmittag schließlich aus.

Zufriedene Gesichter gab es dabei nicht nur beim Landvolkverein um den 1. Vorsitzenden Konrad Delger, sondern auch bei den vielen kleinen und großen Besuchern, denen das Erntefest offensichtlich rundum gefallen hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.