Edewecht Am dritten Maiwochenende heißt es in Edewecht wieder „Willkommen zur Marktpartie“. Zum zweiten Mal wird eine derartige Veranstaltung, die den Frühjahrsmarkt ersetzt, vom Edewechter Veranstaltungsforum zusammen mit dem Edewechter Kulturbüro organisiert. Dabei sei es den Organisatoren wichtig, heißt es in einer Pressemitteilung, ein Fest für alle Bürgerinnen und Bürger aus Edewecht und den Bauerschaften auszurichten, das kostenfreie Angebote und familienfreundliche Aktionen beinhalte und aus Ideen und Vorschlägen von Edewechterinnen und Edewechtern entstanden sei.

Viel Musik

„Marktparty“ heißt das Motto des ersten Veranstaltungstages am Sonnabend, 16. Mai. Viel Musik gehört natürlich dazu. Gleich auf zwei Open-Air-Bühnen – auf dem Marktplatz und an der Bahnhofstraße/Ecke Rathausstraße – werden Bands aus der Umgebung auftreten. Mit dabei sind „Four Pins Left“ und „Blofeld’s Agenten“ sowie „Stoff“. Für Stimmung sorgen zudem die Discjockeys Oliver Bastian und Lars Krüger. Zum Verweilen lädt ein Bier- und Weingarten ein und verschiedene Gastronomen sorgen für das leibliche Wohl. Anwesend sein vor der Open-Air-Bühne auf dem Festgelände muss am Sonnabendabend auch die größte Gruppe, die das Grillfest im Wert von 1000 Euro gewinnen will.

Der Sonntag, 17. Mai, steht im Zeichen der „Marktpartie“. Ab 10 Uhr findet zunächst ein ökumenischer Gottesdienst statt. Ob die Veranstaltung angeboten werden sollte, war eine Zeit lang unklar, da das Veranstaltungsforum in diesem Jahr aus Kostengründen auf das Festzelt verzichtet. Der Gottesdienst findet nun vor der Open-Air-Bühne auf dem Marktplatz statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gegen 11 Uhr werden Bürgermeisterin Petra Lausch und Vertreter des Veranstaltungsforums die Marktpartie offiziell eröffnen. Ebenfalls bereits am Vormittag können Festgäste den Kunsthandwerkermarkt als „Landpartie auf dem Marktplatz“ besuchen und auf Schnäppchenjagd beim Flohmarkt in der Bahnhofstraße gehen.

Auch Big Band kommt

Musikalisch werden die Gäste am Sonntag auf der Open-Air-Bühne durch das Gitarrenduo „Duocati“ (ab 11.05 und ab 15.15 Uhr), Jens Sörensen & Band mit seiner Frank-Sinatra-Show, (ab 12.15 Uhr), den Friedrichsfehner Shantychor (ab 14.40 Uhr) und der Big Band Brass Sax (ab 16.30 Uhr) unterhalten.

Vor allem die Kinder werden sich nicht nur über Überraschungen und das Kinderautoland freuen, sondern auch über die Kinder-Rock-Band „Blindfische“, die ab 13.30 Uhr auf der Open-Air-Bühne spielen.

Zum Festprogramm gehört ferner die „Jugend-Lounge“ auf dem Marktplatz, wo Jugendliche in entspannter Atmosphäre unter sich sein und z.B. Musik hören können.

Außerdem ist erstmals eine Ehrenamtsbörse geplant. Hier stellen Vereine, Verbände und Organisationen nicht nur ihre Arbeit vor, sondern auch Interessierte, die sich ehrenamtlich betätigen wollen, finden hier „Arbeitsmöglichkeiten“.

Die Edewechter Geschäftsleute veranstalten am 17. Mai einen „verkaufsoffenen Sonntag“. Sie öffnen die Läden von 13 bis 18 Uhr.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.