+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Griechenland und fast ganz Frankreich nicht mehr auf Risikoliste

Edewechterdamm Schon von weitem ertönten am Sonntagmorgen vertraute Klänge der „Mehrenkamper Dorfmusikanten“ aus dem Festzelt beim Sportzentrum. Mit „Fahrende Musikanten das sind wir“ und vielen musikalischen Ohrwürmern sorgten die drei Herzblut-Musiker auf der Bühne für ordentlich Stimmung beim zweitägigen Volksschützenfest des Schützenvereins Edewechterdamm.

Die ging bei den verantwortlichen Vorstandsmitgliedern und den etwa 150 Gästen und Schützen des Schützenvereins Edewechterdamm trotz fehlendem neuen Schützenkönig (keine Anwärter) nicht verloren. Gefeiert wurde nämlich dafür das neue Kaiserpaar Jens Dierks und Wilma Kruse. Im Kaiserschießen zeigten beide die besten Nerven und einen ruhigen Finger am Abzug. Bei den Jugendlichen hatte Lea Remmers das Können auf ihrer Seite und wurde Jugendkönigin. Im Ehrenscheibenschießen siegten Dierks und Ilka Remmers.

Stolz mit den Orden an ihren Schützenwesten starteten dann mehrere Schützendamen die umfangreiche Tombola. Ob Schieß-, Fisch- oder Berlinerbude, Hüpfburg oder der schöne Eichenlaubkranz im Eingang, „ein ganzes Dorf ist auf den Beinen und das ist schön. Man freut sich über die vielen Gäste, die dann kommen“, sagte der 1. Vorsitzende des Schützenvereins Edewechterdamm und amtierende Schützenkönig, Jörg Grube.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir besuchen als Vorstand die umliegenden Schützenfeste, Vereinsfeste wie auch den Heimatvereen ,Vergnögde Goodheit’ in Westerscheps“, erzählte Wilmar Kruse, die seit fast 30 Jahren im Festausschuss aktiv ist. Diese Sympathien kämen zurück und „so geben wir alles für unseren Schützenverein“.

Begonnen hatte das Schützenfest am Samstag mit einem Spielenachmittag und dem Tanz für Jedermann. Am Sonntag gab es noch einen Umzug durch Edewechterdamm. Wer Lust und Interesse am Schießen mit Luft- oder Lichtpunktgewehr, Kleinkaliber oder Pistole hat, kann jeden Dienstagabend ab 19.30 Uhr zur Schießhalle kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.