Edewecht Monatelang haben die vielen Gruppen der lutherischen Kirchengemeinde gebacken, gekocht und gebastelt: Diesen Sonntag, 30. September, werden die unterschiedlichsten Waren beim Nikolaimarkt angeboten.

Das Gemeindefest beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst, den Pastor Achim Neubauer in der St.-Nikolai-Kirche gestaltet. Die Erntekrone wird vom Landvolk Jeddeloh I gebracht und in der Kirche aufgehängt. Die Saint Nick Gospelsingers sind auch mit von der Partie.

Im und um das Haus der offenen Tür wird anschließend bis etwa 17 Uhr gefeiert. Miteinander ins Gespräch kommen – das ist ein Ziel des Festes. Doch man kann natürlich auch Kaffee und Kuchen, Bratwurst oder Pommes der unterschiedlichsten Musik lauschen, auftreten wird zum Beispiel der Kinderchor der evangelischen Kindergärten in Edewecht. An vielen Marktständen wird Selbstgemachtes angeboten wie z.B. Marmelade, Brot, aber auch herbstliche Blütenkränze oder herbstliche Deko und Schutzengel. Verkauft werden unter anderem auch Taschen, die aus nicht mehr benötigten Bannern der lutherischen Kirchengemeinde gefertigt wurden. Die Kinder können auf einer Hüpfburg toben und eines der Bastel- und Mitmachangebote nutzen. Parallel zum Nikolaimarkt hat auch der Bücherkeller, der im Untergeschoss des Hauses der offenen Tür untergebracht ist. Angeboten wird dort ein Bücherflohmarkt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Erlös kommt auch in diesem Jahr einem Witwen- und Waisenprojekt im indischen Kalkutta zugute. Seit Jahrzehnten werden dort Familien unterstützt, Gelder fließen in die Gesundheitsvorsorge, so dass eine bescheidene medizinische Betreuung und Ausbildungsmöglichkeiten gewährleistet werden können.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.