Südbäke /Delfshausen Wer kann schon Stroh zu Gold spinnen? Klare Sache: Rumpelstilzchen kann das, aber er macht es nicht umsonst. Die Müllerstochter wird dafür bezahlen müssen. Was das Rumpelstilchen verlangt, das erfahren die Zuschauer beim Theaterstück des Kindertheaters Südbäke. Wobei Kindertheater in diesem Jahr kaum noch zutrifft – die Schauspielerinnen – die meisten kommen aus Delfshausen – sind alle im Alter zwischen zehn und 13 Jahre.

Das klassische Märchen spielen die Mädels in einer Fassung von Kurt Egreder. Spielleiterinnen sind Elke Büsing und Marianne Hinkelmann. Um das Bühnenbild – den Kellerraum und den Thronsaal – kümmern sich Helmut Küpker und Hans-Heino Konken. Elektriker ist Renke Duvenhorst.

Drei Mal in der Woche treffen sich die Mädchen zum Proben, wenn die Aufführungen näher rücken auch noch öfter. Auf der Bühne stehen bei den drei geplanten Aufführungen folgende Nachwuchstalente: Jasmina Seibel (König), Sophie Lüers (Schatzmeister), Mieke Wenning (Diener), Jule Dust (Köchin), Lena Kuck und Kaja Bargmann (Wachen), Ellen Lübsen (Müller), Wiebke Nannen (Müllerstochter), Fenna Müller (Rumpelstilzchen) und Tomke Bargmann (Erzähler).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.