Delfshausen Die Mitglieder der Speelkoppel Delfshausen sind wieder fleißig: Derzeit proben die Schauspieler an einem neuen Stück. Am Freitag, 2. November, ist Premiere. Im Stück „Hurra, wi kaamt in’t Fernsehen“ wird Delfshausen Drehort der neuen Fernsehshow „Rollentausch extrem“. Zwar gibt es diese Sendung in der aktuellen TV-Landschaft nicht wirklich, dennoch ist sie zentraler Bestandteil des neuen plattdeutschen Theaterstückes der Speelkoppel Delfshausen.

Termine und Preise

Premiere ist am Freitag, 2. November. Es folgen Aufführungen am 4., 6., 9., 11., 15., 16., 20., 22., und 23. November, immer um 20 Uhr. Die Vorstellungen am 6., 16., und 20. November beinhalten ab 18 Uhr ein Schnitzelbuffet.

Am 18. und am 25. finden die Vorstellungen um jeweils 14.30 Uhr statt. Ab 13 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen.

Der Kartenpreis beträgt sieben Euro. An den Schnitzeltagen inklusive Essen 20 Euro. Die Karten für die Nachmittagsveranstaltungen kosten 13 Euro – mit Kaffee und Kuchen. Karten können im Dorfkrug Delfshausen unter Telefon   0 44 02/77 27 vorbestellt werden.

Schon die Kurzbeschreibung des Stückes lässt vermuten, dass die Schauspieler auch in diesem Jahr ihrem eigenen Anspruch gerecht werden. Fred Papendiek (Klaus Decker) ist, wie seine Freunde Harry (Fred von Häfen) und Paul (Steffen Dirksen), ein arbeitsscheuer Sozialschmarotzer, der mit abenteuerlichen Geschichten die Sozialamtsmitarbeiterin Isolde Wischmann (Ingeburg Decker) überzeugen will, ihm nicht auch das letzte bisschen „Stütze“ zu streichen. Die daraus resultierende Geldknappheit führt immer wieder zu Diskussionen mit den Ehefrauen Elfie (Meike Rohloff), Britta (Bianca Dust) und Franziska (Anja Bargmann). Da kommt die Gage aus der neuen Fernsehsendung mit Isabell la Glock (Marina Helmers) und dem Notar Dr. Birkenglück (Frank Kreutz) natürlich sehr gelegen. Einziger Haken an der Sache: Die Männer müssen ihre Rolle im Haushalt mit den Frauen tauschen. Die Männer in Frauenklamotten, die Frauen übernehmen die Aufgaben und Eigenarten ihrer Männer. Das klingt bereits danach, dass so leicht kein Auge im Publikum trocken bleibt.

Mit Marina Helmers aus Rastede und Frank Kreutz aus Jaderberg haben sogar zwei Theaterneulinge den Sprung auf die Bühne geschafft und fiebern zusammen mit dem bewährten Team den Vorstellungen im November entgegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tonia Hysky Redakteurin / Redaktion Kultur/Medien
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.