Bokel Heinz Friedrichs, Eckard Klages und Willy Peper gingen für den Bokeler Fotokalender 2020 wieder in der Bauerschaft auf Motivsuche. Es ist der dritte Kalender, den der Ortsbürgerverein herausgibt. „Uns ist es wichtig, dass man auf dem Kalender auch Bokel erkennt“, sagt Eckard Klages. Natürlich könne man schöne Pflanzenmotive ablichten, aber die könnten auch sonstwo stehen, so der Hobbyfotograf. So ist beispielsweise das Gesellschaftshaus Martens beleuchtet bei Dunkelheit und im Schnee zu sehen. Es ist das Dezemberblatt. Auch das Bokeler Biotop haben die Fotografen aufgesucht. Und natürlich die Mühle. „Die ist eigentlich immer dabei“, so Klages.

Maßgeblich an der gestalterischen Umsetzung beteiligt war Ingrid Keiser. Sie hat für die Bokeler Fotografen die Arbeit am Rechner übernommen. Im vergangenen Jahr hatte ihr Ehemann Michael Keiser ein Luftbild beigesteuert. Die drei Männer wollen ihn beim Kalender 2021 wieder dabei haben.

Die Motive ergäben sich einfach so, sagt das Trio. Eckard Klages hat seinen Fotoapparat immer dabei, wie er sagt. „Wenn das Licht gut ist, das Motiv stimmt, dann drücke ich eben drauf.“ Wie eben bei dem Motiv mit dem Gesellschaftshaus Martens. „Da war nichts los, es standen keine Autos davor und das Licht stimmte“, erinnert sich Heinz Friedrichs an die Winteraufnahme. Für den Kalender 2018 mussten die Fotografen für eine Winteraufnahme ins Archiv greifen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Fotokalender kostet zehn Euro und ist bei Heinz Friedrichs (04402/6494), Willy Peper (04402/60059) oder Enno Kruse vom Ortsbürgerverein (04402/60969) und im Frisörsalon Beate Minnemann erhältlich. Verkauft wird er auch beim Bokeler Nikolausmarkt am 30. November.

Jens Schopp Redakteur / Redaktion Rastede/Wiefelstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.