Bad Zwischenahn Mehr als 50 verschiedene Beiträge haben sich für den großen Festumzug der Bad Zwischenahner Woche am Sonntag, 18. August, angekündigt. Von Landwirtschaft und Gartenbau über Tanz und Einradfahren bis hin zu Ammerländer Traditionen wie Torfabbau und Fischen ist an Themen alles vertreten.

Auch Vereine und Organisationen aus den Nachbargemeinden beteiligen sich. „Wir freuen uns wirklich sehr über die große Teilnehmerzahl und die Bandbreite der Beiträge zum Jubiläum 100 Jahre Bad“, betont Organisatorin Katharina Fischer.

Der Umzug fährt in diesem Jahr in umgekehrter Richtung: Das Gefolge startet an der Straße „Am Hogen Hagen“ und endet auf dem alten Bruns-Gelände an der Eyhauser Allee. Zu erhöhtem Verkehrsaufkommen kann es ab 13 Uhr bei der Aufstellung der Fahrzeuge vor allem im Bereich „Am Hogen Hagen“ von der Speckener Bäke bis zur Trog-Einmündung an der Oldenburger Straße kommen. Hier stellen sich die Fahrzeuge für den Umzug auf, der ab 15 Uhr startet. Auch der Parkplatz an der Oldenburger Straße, am Heldenhain und der Busparkplatz „Unter den Eichen“ sind ebenfalls davon betroffen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um diesen Bereich zu entlasten, bietet der Verein Bad Zwischenahner Woche in Kooperation mit dem Busunternehmen Primo-Reisen einen kostenlosen Shuttle-Service für die Teilnehmer des Umzugs an. Von 13 bis 14.30 Uhr fährt ein Linienbus vom Bruns-Gelände zum neuen Startpunkt.

In der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr ist mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen im Innenort zu rechnen. Nach Möglichkeit sollte die Strecke „Am Hogen Hagen“ während dieser Zeit nicht mit dem Pkw befahren werden. „Da wir in diesem Jahr extrem viele Beiträge und Teilnehmer haben, bitten wir um Rücksichtnahme aller Zwischenahner und Gäste“, heißt es von den Organisatoren.

Voraussichtlich am frühen Abend gegen 18.30 Uhr startet dann die große Siegerehrung für die besten Umzugsbeiträge auf der Hauptbühne am Marktplatz. Unterstützt bei der Moderation wird der Verein von Sabine Krüger. Gemeinsam verleihen sie in diesem Jahr erstmalig den Zwiwo-Wanderpokal für den Gewinner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.