Bad Zwischenahn Mit einer sehr gelungenen, schwungvoll vorgetragenen Show endete am Freitag vor einer ansprechenden Zuschauerkulisse das einwöchige Ten-Sing-Seminar des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) Norddeutschland in Bad Zwischenahn. 82 Teilnehmer im Alter von 13 bis 24 Jahren hatten sich unter der Anleitung von 32 Mitarbeitern in der Oberschule einquartiert, um sich in den Kategorien Musik, Technik, Schauspiel, Tanz oder dem Thema Gruppenleitung zu vervollkommnen.

Auch das Zwischenmenschliche kam nicht zu kurz. So wuchsen die Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit zu einer harmonischen Einheit zusammen. Abends, in geistlichen Workshops, standen parallel noch Glaubensfragen auf dem Programm. Die Jugendlichen wurden ermutigt, den Glauben aktiv zu leben und zu lernen, Entscheidungen im Alltag auf der Basis ihres Christseins zu treffen. Diese Atmosphäre übertrug sich auch auf die Aufführung. Mit hoher Emotionalität und großer Intensität startete der Chor in das Programm. Zwischen den, von verschiedenen Dirigentinnen einstudierten Songs, traten dann im Wechsel die Schauspieler und Tänzer auf. In einer Krimi-Satire mit teils makabrer Sprache und häufigem Wortwitz hatte die Gruppe die Lacher schnell auf ihrer Seite. Drei Tanzgruppen nutzten den knappen Raum auf der Bühne optimal. Sogar die abschließende Neuner-Gruppe zeigte eine Choreographie mit raumgreifenden Bewegungen und schwierigen Schrittfolgen. Eine gelungene Moderation verband die einzelnen Elemente geschickt, bevor sich am Ende alle Teilnehmer vor der Bühne zum Massentanz „Whuup“ zusammenfanden.

Stellvertretend für das gesamte Organisationsteam zeigten sich am Ende Kea Osterthun (Oldenburg) und CVJM-Sekretärin Wimke Keil (Moormerland) absolut zufrieden mit dem Verlauf des Seminars und der Show: „ Die Jugendlichen waren hoch motiviert, haben Hilfestellungen dankbar aufgenommen, sind aufeinander zugegangen und haben Teamspirit entwickelt. Susanne und Carsten Caschera aus Achim, die Tochter Anna auf der Bühne erleben wollten, waren äußerst angetan: „Eine ganz tolle Show, die professionell daherkam und eine spezielle Stimmung verbreitete.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.