Bad Zwischenahn Seit 110 Jahren ist das Polizeiorchester Niedersachsen die „musikalische Visitenkarte“ der niedersächsischen Polizei. Egal ob jung oder alt, landauf und landab zieht das Polizeiorchester Niedersachsen jährlich mehr als 200.000 Konzertgäste vorwiegend bei Benefizkonzerten in seinen Bann. Das umfangreiche musikalische Repertoire vieler Stilrichtungen von Klassik über Swing bis Pop genügt dabei höchsten Ansprüchen.

Am Sonntag, 1. März, macht das Polizeiorchester wieder Halt in Bad Zwischenahn. Um 15 Uhr werden die Musikerinnen und Musiker in der Wandelhalle unter der Leitung ihres Dirigenten Thomas Boger das Publikum wieder begeistern. Als besonderer Höhepunkt gilt in diesem Jahr der Auftritt des Gesangssolisten Tom Ludwig.

Heinz Schevel, Leiter des Polizeikommissariats in Bad Zwischenahn hat kürzlich den ersten Auftritt des Solisten mit dem Orchester bei der Vereidigung vieler junger Polizeianwärterinnen und -anwärter in Hannover in der voll besetzten SwissLife Hall vor 5000 Zuschauern erlebt. „Das war ein sehr beeindruckendes Erlebnis“ sagt er bei einem Treffen mit Mareike Fröllie, der Leiterin der Außenstelle des Weissen Rings im Ammerland. Wie schon 2017 und 2019 hat der Auftritt des Orchesters in der Wandelhalle auch wieder einen besonderen Hintergrund.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Erlös aus diesem Benefizkonzert kommt dem Weissen Ring für Aufgaben im Landkreis Ammerland zugute.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Weissen Rings setzen sich für Kriminalitätsopfer ein und engagieren sich dafür, Kriminalität vorzubeugen. An jedem zweiten Dienstag im Monat bietet der Weisse Ring im Alten Kurhaus Bad Zwischenahn, auf dem Hohen Ufer 20, eine Sprechzeit an. Jeweils von 10 bis 12 Uhr sind die Berater dort Anlaufstelle für alle, die Opfer von Kriminalität geworden sind. Sie beraten professionell, hören zu, zeigen auf, wie es nach einer Straftat weiter gehen kann, und begleiten die Opfer auf Wunsch auch zu weiteren Terminen bei der Polizei, der Staatsanwaltschaft oder vor Gericht.

Diese Arbeit will das Polizeiorchester mit seinem Konzert unterstützen. Karten für das Konzert gibt es für zehn Euro bei der Tourist-Info Bad Zwischenahn, Auf dem Hohen Ufer 24, und natürlich auch online unter


     www.reservix.de 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.