Wiefelstede Noch feilt der Verein Heimatmuseum Wiefelstede am Ausstellungsprogramm 2017, die Veranstaltungen fürs erste Halbjahr sind jedoch bereits gesetzt.

Nach der Ausstellung Sven Tiedemanns (siehe obenstehenden Bericht) wird der Wiefelsteder Ingo Hellbusch in seiner sechsten Ausstellung unter dem Titel „Damals“ bislang nicht gezeigte historische Fotos aus Wiefelstede „und umzu“ präsentieren. Dazu greift er auf ein privates Archiv zurück. Gezeigt werden sollen vom 26. Februar bis zum 27. März Fotos vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts.

Der Kunstpfad Ammerland, ein Zusammenschluss von Freunden der Kunst, dem Museen, Galerien, Ateliers und Künstlergemeinschaften angeschlossen sind, präsentiert vom 2. bis 23. April im Rahmen seines Projektes „Angekommen in der Fremde“ die Werke dreier Künstler. Insgesamt 17 Künstler, die einst nach Deutschland gekommen sind, zeigen bei diesem Projekt ihre Arbeiten in sechs Ausstellungen in allen Ammerland-Gemeinden.

Vom 30. April bis zum 14. Mai ist die Ausstellung „African Kids“ zu sehen. Sie basiert auf einem Foto-Erzählband des südafrikanischen Autors Lutz van Dijk für die Kibum 2012 in Oldenburg. Van Dijk ist den Wiefelstedern als Initiator des Projektes „Hokisa“ (Homes for Kids in South Africa) bekannt, für das auch die Schüler der Oberschule Wiefelstede regelmäßig Sponsorenläufe veranstalten. In dem Buch nimmt der südafrikanische Junge Sive die Leser mit auf eine aufregende Tour durch sein Township Masiphumelele bei Kapstadt. In vielen Fotos und Geschichten wird der oft harte Alltag der Kinder und Jugendlichen lebendig, aber auch ihre Lebenslust, ihr Humor und ihre Zuversicht.

„Sichtweisen“ ist schließlich eine Ausstellung mit Bildern von Hertha Poppinga aus Bad Zwischenahn überschrieben. Sie wird ihre Werke vom 21. Mai bis zum 25. Juni im Heimatmuseum präsentieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.