Ekern Zuerst kam der Platzregen, dann für die Kinder der Bonbonhagel. Die große Attraktion des Dorffestes Ekern, ein bunter Regen aus Bonbons und Spielzeug, musste wegen des Wetters etwas verschoben werden, fand zur Erleichterung der wartenden Kinder aber doch statt.

Mit diesem Höhepunkt endete ein Dorffest, das zum ersten Mal zusammen mit einem Kunst- und Handwerkermarkt durchgeführt wurde. In der Turnhalle und auch auf dem Freigelände vor dem Dorfgemeinschaftshaus hatten gut 30 Kunsthandwerker aus dem norddeutschen Raum Stände mit ihren Waren aufgebaut. Diese reichten von Modeschmuck und Holzarbeiten über Münzschmuck und selbst gemachte Seifen bis hin zu Stoffarbeiten, kleine Lampen und Lavendelkissen.

Während der Vorsitzende des gastgebenden Ortsvereins Ekern, Klaus Warnken, mit dem Besuch und dem Verlauf sehr zufrieden war, gab sich da Theresia Grau aus Oldenburg, die den Kunst- und Handwerkermarkt organisiert hatte, etwas zurückhaltender. Insgesamt hätte sie sich doch mehr Resonanz gewünscht. Zwar zog es die vielen Besucher in die Turnhalle, diese kamen aber eher, um den Kuchen zu genießen und weniger um die kunsthandwerklichen Arbeiten zu kaufen. Dennoch soll die Zusammenarbeit auch im kommenden Jahr fortgeführt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Verlegung des Termins vom ersten Septemberwochenende in den Juli hinein hat sich nach Ansicht von Klaus Warnken bereits beim ersten Mal bewährt. Der Besucherrückgang, der in den vergangenen Jahren zu beobachten gewesen sei, konnte in diesem Jahr gestoppt werden, zog Warnken am Nachmittag ein erstes Resümee.

Den vielen Kindern, die am Nachmittag den Dorfplatz belagerten, dürften diese Überlegungen egal gewesen sein. Sie freuten sich auf den Bonbonregen, vermischt mit Bällen und Spielzeug. Von ihnen ging an diesem Nachmittag keiner ohne Beute nach Hause.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.