WIEFELSTEDE Dass er mit einem lachenden und einem weinenden Auge geht, hatte Wiefelstedes Pastor Fritz Pinne bereits im Dezember 2007 gesagt, als er seine neue Tätigkeit als Schulpastor in der Wesermarsch in der NWZ bekannt gab. Am 1. August hat er bereits seine neue Stelle angetreten; in Wiefelstede, wo er 13 Jahre lang Pastor war, wird er am kommenden Sonntag, 24. August, verabschiedet werden.

Bereits am 26. Juni war Pinne durch Oberkirchenrat Olaf Grobleben und Bischof Peter Krug in der Braker Stadtkirche in sein neues Amt eingeführt worden. Der Abschied aus Wiefelstede ist „nur“ ein beruflicher, denn Pinne wohnt weiter in Wiefelstede, wo seine Frau Pastorin ist. Seine Aufgaben als Vorsitzender des Diakonischen Werkes Wiefelstede (Pastorin Ines Heinke) und als Vorsitzender des Gemeindekirchenrates Dr. Giselher Bechmann) hatte Pinne bereits – wie berichtet – in neue Hände gelegt. Der Festgottesdienst zu seiner Verabschiedung findet am Sonntag um 14.30 Uhr in der St.-Johannes-Kirche statt. Danach ist ein Empfang im Gemeindehaus geplant. Ab 18 Uhr wird erstmals überhaupt ein Konzertflügel in der Kirche erklingen. Sebastian de Barse aus Rastede wird sowohl klassische als auch moderne Stücke spielen. Weiterhin sind zu hören: Maximilian de Barse (Violine), Meike Brodé (Gesang) und Tjark Pinne (Klavier). Das Konzert steht – wie die Verabschiedung – unter dem Motto

„Orgelrestaurierung“. Bei freiem Eintritt wird um Spenden gebeten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.