Ammerland Vor rund zehn Jahren hat die Ammerland-Touristik eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen: die geöffneten Gärten. Das Konzept, bei dem Privatleute anderen Hobbygärtnern einen Rundgang durch ihre „grünen Wohnzimmer“ ermöglichen, kam sehr gut an. Denn neben schönen Impressionen erhalten die Besucher Inspiration für die Gestaltung des eigenen Grüns und bekommen bei Gesprächen mit Gleichgesinnten auch wertvolle Tipps mit auf den Weg.

Mittlerweile hat sich dieses Angebot etabliert und wird von Touristen und Einheimischen gleichermaßen genutzt. Dreimal im Jahr sind Gärten geöffnet und bieten, je nach Jahreszeit, verschiedene Schwerpunkte. Aktuell stehen vielfach Rosen und blühende Stauden im Mittelpunkt.

Wer die „Tage des offenen Gartens“ nutzen möchte, hat an diesem Sonntag, 14. Juli, noch einmal Gelegenheit dazu. Im Ammerland können insgesamt 15 Gärten besichtigt werden. Sie sind in der Zeit von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt zwei Euro für Erwachsene, Kinder haben freien Zutritt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie beliebt das Angebot ist, belegen die Besucherzahlen. Nach Angaben der Ammerland-Touristik kamen allein an den beiden vorangegangen Terminen in diesem Sommer mehr als 5000 Gartenfreunde.

Zum Ende der diesjährigen Veranstaltungsreihe werden die Zahlen sicherlich noch einmal deutlich ansteigen. Denn ins Programm eingebettet ist die erste Westersteder Landpartie. Im Privatgarten der Familie Ohliger in Westerstede-Burgforde, Am Vehstall 6, werden am Samstag, 13. Juli, und Sonntag, 14. Juli, mehr als 80 Aussteller Schönes und Nützliches für Haus und Garten anbieten. Wie Frank Bullerdiek, Chef der Ammerland-Touristik, erklärte, hoffe er, dass sich die Ausstellung rund um die Themen Handwerk, Kulinarik und Gesundheit dauerhaft etablieren könne. Bei diesem Garten ist der Eintrittspreis etwas höher und beträgt drei Euro, Kinder haben freien Eintritt. Die Einnahmen werden jedoch von Familie Ohliger anteilig gespendet und kommen dem Ammerland-Hospiz zugute.

Auch in anderen Gärten gibt es Sehenswertes. Einige Besitzer haben ebenfalls für ein kleines Programm gesorgt. Im Privatgarten Kahle in Klein Scharrel ist beispielsweise der Imkerverein Bad Zwischenahn-Westerstede zu Gast und zeigt, wie Honig gewonnen wird.

Folgende Gärten öffnen am Sonntag, 14. Juli, ihre Tore:  Apen

Landhof Tausendschön, Cirkuhlstraße 10, Klauhörn  Bad Zwischenahn

Naturschule Immenreich, Hornweg 3, Bad Zwischenahn

Garten beim Holze, Beim Holze 12, Bloh  Edewecht

Bauerngarten Anke zu Jeddeloh, Wischenstraße 9, Jeddeloh I

Privatgarten Kahle, Schafdamm 60a, Klein-Scharrel

Privatgarten Oellien, Bauernhörne 1a, Osterscheps Rastede

Privatgarten von Häfen, Mollberger Weg 120, Nethen  Westerstede

Privatgarten Hinrichs, Seggeriedenweg 49, Westerstede

Hollweger Traumgarten, Am Wehlen 8, Hollwege

Grüne Oase Ohliger, Am Vehstall 6, Burgforde

Mitmachgarten Sonnenhut, Am Kanal 8, Ihausen

Privatgarten und Töpferei Hobbiebrunken, An der Krömerei 4, Westerstede  Wiefelstede

Privatgarten Müller-Bollenhagen, Hollener Str. 12 a, Wiefelstede

Dubiel Natursteingarten, An der Autobahn 19, Westerholtsfelde

Privatgarten Stolle, Am Schützenplatz 5, Wiefelstede

Weitere Informationen erteilt die Ammerland-Touristik, Ammerlandallee 12, im Westersteder Kreishaus, Telefon  0 44 88/56-30 00.


     www.ammerland-touristik.de 
Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.