Bei ihrer Jahreshauptversammlung im CDU-Bürgerhaus in Bad Zwischenahn hat die Junge Union (JU) Ammerland Hendrik Lehners aus Rastede zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Kreisvorsitzende Christopher Weigand aus Bad Zwischenahn war aufgrund seines Studiums und eines damit verbundenen Auslandaufenthalts nicht mehr angetreten. Zu der Veranstaltung hatte die JU den Landtagsabgeordneten Jens Nacke, den JU-Landesverbandsvorsitzenden Jochen Steinkamp und den CDU-Kreisvorsitzenden Peter Kellermann-Schmidt eingeladen.

„Ich freue mich über das in mich gesetzte Vertrauen“, sagte der frisch gewählte Vorsitzende Hendrik Lehners und kündigte an, die Präsenz der JU Ammerland vor Ort stärken zu wollen. Ziel sei es insbesondere, neue Mitglieder für die politische Arbeit zu motivieren. Ihm zur Seite stehen dabei Sarah Kohl (Westerstede) und Philippe Bohlje (Bad Zwischenahn) als Stellvertreter, Lennart Köhn (Rastede) als Schatzmeister, Dorian Berndt (Rastede) als Geschäftsführer, sowie Nils Hobbiejanßen, Jan Dierks, Niklaas Niemann (alle Westerstede) sowie Lena Wilters (Rastede) und Jonas Clemens (Bad Zwischenahn) als Beisitzer.

Neben der Neuwahl nutzten die Mitglieder des Kreisverbandes auch die Gelegenheit, mit Jens Nacke, dem parlamentarischen Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, zu diskutieren. Im Anschluss wurde zudem Christopher Weigand für die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre mit einem Präsent geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer als Bürger Bad Zwischenahns die Vorteile der Kurkarte für sich nutzen möchte, kann in der Kurverwaltung zum Preis von 10 Euro eine Bürgerkurkarte erstehen. Damit verbunden ist die Chance, an der Jahresverlosung der Kurverwaltung teilzunehmen.

Nun hat Zwischenahns Kurdirektor Peter Schulze mit „Glücksbote“ Yannick Richter die drei Gewinner des vergangenen Jahres gezogen: Über ein Bad Zwischenahner Wohlfühlpaket darf sich Inge Vogt freuen. Als zweiten Preis gewann Monika Schinkel eine der neuen Bad-Zwischenahn-Armbanduhren, und Irma Wilken kann jetzt mit einem roten Bad-Zwischenahn-Regenschirm spazieren gehen.

Die Bürgerkurkarte berechtigt ganzjährig zu Ermäßigungen auf die Eintrittspreise bei den Veranstaltungen der Kurverwaltung, im Wellenbad mit Soleaußenbecken und in der Sauna am Meer, bei Fahrten mit der „Emma“, in der Salzgrotte Revital, im Badepark, im Park der Gärten, im Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus, im Museum Ostdeutsche Heimatstube, im Museum Specken, bei der Minigolfanlage, in der bibliothek am meer, im Vogelpark Westerstede und bei den Seerundfahrten der Weißen Flotte.

Bereits die 2500. Jahreskarte für die Saison 2012 verkaufen konnte kürzlich der Park der Gärten. Erstanden hatte diese Claus-Dieter Rabe (ovales Bild, rechts) aus Rostrup, der dafür mit einem besonderen Präsent überrascht wurde: Park-Geschäftsführer Christian Wandscher (links im Bild) überreichte ihm einen Gutschein für einen „Wohlfühltag für zwei Personen“ im Wellenhallenbad des Kurortes, gestellt von der Touristik Bad Zwischenahn. Als Zugabe gab ein hochwertiges Saunatuch.

Rabe hatte die 2500. Karte und eine weitere, die Jahreskarte mit der Nummer 2501, erworben – letztere selbstverständlich nicht für sich selbst sondern als für seine Frau Elfriede. Als regelmäßige Parkbesucher schätzen die beiden laut eigenen Angaben neben den vielen pflanzlichen Höhepunkten besonders die Vielfalt der kulturellen Besonderheiten. Auch zum Picknick komme Familie gern und oft in den Park, so Claus-Dieter Rabe.

Gerade für Dauergäste wie sie bietet der Park der Gärten die Jahreskarten auch im Abonnement zu einem vergünstigten Preis an: Wer seine Jahreskarte für mindestens zwei Jahre erwirbt, zahlt lediglich 45 statt 50 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.