Mit einer Impfaktion haben auch im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Tierarztpraxen aus dem Ammerland den Tierschutzverein Ammerland unterstützt. Für jede Impfung eines Tieres am 12. November in den beteiligten Praxen zahlten die Tierhalter den regulären Preis, die Hälfte der Einnahmen spendeten die Ärzte an den Tierschutzverein.

13 Tierarztpraxen, darunter auch eine aus Barßel im Landkreis Cloppenburg, nahmen teil. Da sich viele Hunde und Katzen an diesem Tag piksen ließen, kam ordentlich Geld in die Kassen. Inzwischen, so teilte der Tierschutzverein jetzt mit, sind alle Spenden eingegangen – insgesamt 2936 Euro.

Der Tierschutzverein Ammerland dankt dafür den Frauchen und Herrchen, die den angebotenen Termin wahrnahmen, aber vor allem natürlich den Tierärztinnen und Tierärzten, die an dieser Aktion teilnahmen und auf die Hälfte ihrer Einnahmen verzichtet haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Folgende Tierarztpraxen waren an der Spendenaktion beteiligt:  Apen: Kleintierpraxis in Augustfehn, Kleintierpraxis Dr. Rena Dörnemann in Apen und Tierarztpraxis Dr. Habben in Augustfehn II  Edewecht: Sigrid Schröder  Helle: Fachtierärztliche Praxis Dr. Christa Müller  Rastede: Christof Dinse, - Kleintierpraxis Rastede  Westerstede: Meine Kleintierpraxis Dr. Antje Brinkhoff & Frauke Rohde, und Dr. Wesselmann  Wiefelstede: Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Wilms-Eilers und Dr. Gleumes, Tierarztpraxis Metjendorf, Dr. Katja Schmidt und Werner Schomaker in Spohle  Barßel: Kleintierpraxis Dr. med. vet. Heike Papenhagen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.