In die Jahre gekommen“ sind die Tischtennis-Tische der Tischtennisabteilung des TuS Ekern. Dabei ist der Verein einer der mitgliedstärksten in der Region. „Vorzeigegruppe“ ist die Kinder- und Jugendabteilung, die von ausgebildeten Übungsleitern viermal wöchentlich trainiert wird. Doch die Jugendarbeit kostet Geld – und das kam jetzt von der Erwin-Roeske-Stiftung. Die übernahm die Kosten für den Kauf von vier Tischtennisplatten für 2600 Euro. „Wir holen die Kinder von der Straße, damit sie positiv nach vorne kommen“, betonte TuS-Vorsitzender Detlef Schwitters heraus und hob hervor, dass knapp die Hälfte der 756 Mitglieder noch unter 18 Jahre alt sind. Insofern trage der Verein auch eine soziale Verantwortung. „Wenn wir sehen, dass ein solches Engagement da ist, dann geben wir auch gerne“, bekannte Stiftungs-Vorstandsvorsitzender Helmut Hülsmann. Sportlich gesehen, hat es eine ähnlich erfolgreiche Hinserie wie die jüngste in der Geschichte der Abteilung noch nicht gegeben: Der TuS Ekern I als Aufsteiger in die Bezirksliga steht zur Halbzeit auf einem gesicherten Mittelplatz, die zweite Mannschaft ist Herbstmeister in der 2. Bezirksklasse, die „Dritte“ liegt in der Kreisliga punktgleich mit dem Zweiten auf Rang 3. Ungeschlagen Herbstmeister geworden ist der TuS Ekern IV in der 1. Kreisklasse, die fünfte Mannschaft nimmt als Aufsteiger in der 2. Kreisklasse punktgleich mit dem Zweiten Rang 3 ein, und die sechste kann in der 4. Kreisklasse mithalten. Am Punktspielbetrieb nehmen zudem eine Jungenmannschaft sowie zwei Schülermannschaften teil.

Egal, ob sie auf der Bühne standen, im Stall Handwerkskünste vorstellten oder die Krippenausstellung betreuten – ohne ehrenamtlichen Helfer geht beim Markt im Advent nichts. Alle zwei Jahre werden diese zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Auch in diesem Jahr folgten 45 der rund 110 Ehrenämtler der Einladung. Wie wichtig die freiwilliger Übernahme von Aufgaben für den Markt im Advent ist, betonte Bürgermeister Dr. Arno Schilling. Auch Sönke Schmidt vom Gewerbe- und Handelsverein Bad Zwischenahn bedankte sich für die rege Beteiligung der Zwischenahner. Als Dank an die freiwilligen Helfer sang zum Abschluss das Musik-Team der Teng-Sing-Gruppe noch zwei Ständchen, die sie auch bei ihrer Show am 28. Februar präsentieren werden. Nicht nur für die Adventszeit werden Ehrenämtler gesucht. Interessierte können sich bei der Freiwilligen Agentur der AWo unter Telefon   04403/916501 informieren.

Online hatte der Park der Gärten auch in der vergangenen Saison seine Gäste eingeladen, ihre persönlichen fotografischen Eindrücke aus der Gartenschau öffentlich zu präsentieren. Nahezu 1500 Fotos waren von 160 Teilnehmern in die Online-Galerie eingestellt. Jetzt ermittelte eine Jury die zehn schönsten Aufnahmen: Die Gewinner erhielten im Park der Gärten jetzt ihre Preise von Park-Geschäftsführer Christian Wandscher und Andre Nannen (Photo von Oven), der die Gutscheine spendiert hatte. Der erste Platz ging an Renate Schulze (Oldenburg). Die weiteren prämierten Fotos stammen von Heinz Janßen (Wiefelstede), Robert Meyer (Leer), Tammo Gerdes-Röben (Hude), Peter Berthold (Oldenburg), Jürgen Grever (Melle) und Heidi Gräf (Wangerland).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.