Veränderungen gibt es bei der Freiwilligen Feuerwehr Godensholt. Die Mitglieder trafen sich jetzt zu einer außerordentlichen Versammlung im Gerätehaus, bei der Wahlen auf der Tagesordnung standen. Zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister wurde Kevin Lübben-Meine bestimmt. Der Aper Gemeindebrandmeister Hartmut Bollen und die Kameraden von der Godensholter Einheit gratulierten dem Neugewählten herzlich.

Besonders geehrt wurde jetzt Peter Janßen vom Schützenverein Augustfehn-Bokel. Anlässlich der Delegiertentagung des Oldenburger Schützenbundes e.V. in der Oldenburger Weser-Ems-Halle wurde er für seine Verdienste um das Schützenwesen mit dem Ehrenkreuz in Bronze des Nordwest-Deutschen Schützenbundes ausgezeichnet. Die Ehrung nahm Peter Wiechmann, 1. Vorsitzender des Oldenburger Schützenbundes (OSB), vor.

Wie in der Laudatio deutlich wurde, engagiert sich Peter Janßen seit Jahrzehnten, beginnend mit der Jugendarbeit, in weiteren Ehrenämtern in seinem Verein. Zusätzlich ist er Kreisvorsitzender des Schützenkreises Ammerland-Westerstede und Vize-Präsident des Ammerländer Schützenbundes.

Für ein sauberes Dorf haben sich die Tanger eingesetzt. 52 freiwillige Helfer, darunter viele Kinder, schwärmten aus, um Müll zu sammeln. Um 15 Uhr schloss sich ein besinnliches Beisammensein im Dorfgemeinschaftshaus an.

Über 70 Betriebe waren der Einladung zur 3. Business-Netzwerk-Apen-Veranstaltung in die neuen Räume der Firma Möbel Eilers gefolgt. Auf der Tagesordnung stand u.a. das Thema „Gemeinsame Vermarktungsstrategie von Gemeinde und Unternehmen“. Hierzu stellte Erste Gemeinderätin Helma Schubert die aktuell verfügbaren Gewerbe- und Industrieflächen und deren Vermarktung über das Internet vor. Bernd-Thomas Scheiwe als Vertreter der Wirtschaft zeigte die Auswirkungen der demografischen Entwicklung auf die Unternehmen in der Gemeinde Apen und warb für gemeinsame Anstrengungen von Gemeinde, Schule und Wirtschaft, um auch in Zukunft freie Arbeitsstellen besetzen zu können. Er bat die Unternehmen, mit einer gemeinsamen Signatur für den Gewerbe- und Wohnstandort Apen zu werben. Anschließend berichtete Referent Dipl.-Ing. Wolfgang Wrobel zum Thema „Effizienzverbesserung: Die Schatztruhe im eigenen Unternehmen.“ und konnte hierzu hilfreiche Tipps vermitteln.

Tobias Cordes von der Firma Freeline, Apen, stellte die bei einer vorangegangenen Veranstaltung des Business-Netzwerk-Apen entstandene Idee und inzwischen neu entwickelte Internetplattform zum Thema „Ausbildungsplatzsuche/Angebot für Schülerinnen und Schüler sowie Firmeninhaber“ vor, die jetzt an den Start geht.

Sabine Leonhard von der Marketinggruppe der Gemeinde Apen informierte über einen geplanten Ehrenamtsabend. Hier soll ehrenamtlichen Helfern, die öffentlich aber auch im Verborgenen anderen Menschen helfen, für ihr Engagement gedankt werden. Vorschläge können bis zum 15. Mai im Rathaus der Gemeinde Apen eingereicht werden. Wirtschaft und Ehrenamt sollen gemeinsam vom Standort Apen profitieren.

Das nächste Treffen zum Business-Netzwerk-Apen soll am 22. September stattfinden.

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.