Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Wiefelstede Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 13.25 Uhr ist ein Pedelec-Fahrer schwer verletzt worden. Laut Polizei war der 74-Jährige aus Varel auf dem Radweg der Kortebrügger Straße in Richtung Wiefelstede unterwegs. „Ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, überquert er plötzlich die Straße und wird vom nachfolgenden Pkw eines 23-jährigen Wiefelsteders erfasst“, beschreibt die Polizei den Unfallhergang.

Der Pedelec-Fahrer war ohne Helm unterwegs und wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass das Tragen eines Fahrradhelmes schwerere Verletzungen vermeiden kann.

Das könnte Sie auch interessieren