FRIEDRICHSFEHN Ein sehr arbeitsreiches Jahr 2008 liegt hinter den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsfehn. Das wurde bei der jüngsten Jahreshauptversammlung deutlich.

34 Einsätze hatten die Feuerwehrleute zu absolvieren, drei mehr als im Jahr zuvor. Hilfe leisten bei Verkehrsunfällen, Brände löschen und Sturmschäden beseitigen gehörten dazu. Außerdem musste ein Hund aus einem Gartenteich gerettet werden. Insgesamt beliefen sich die Einsätze auf 502 Arbeitsstunden.

Während der Sitzung erhielt Heinz Fehlauer die Ehrennadel in Silber für seine 25-jährige Mitgliedschaft. Außerdem wurden bei den Beförderungen unter anderem Jürgen von Seggern zum Hauptlöschmeister und Ortsbrandmeister Uwe Hilgen zum Oberbrandmeister ernannt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Edewecht, Sigrid Rakow, bedankte sich bei den 29 aktiven Feuerwehrkameradinnen und -kameraden und den 14 Kameraden in der Altersabteilung für ihren selbstlosen Einsatz, denn über 3000 Arbeitsstunden seien allein im vergangenen Jahr für die Friedrichsfehner Wehr angefallen.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.