WIEFELSTEDE WIEFELSTEDE/CBA - Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiefelstede konnten im vergangenen Jahr 28 Einsätze in ihr Dienstbuch eintragen – davon sechs Brandeinsätze, sieben Hilfeleistungen und acht Marschbegleitungen. Auch auf die zwei Pkw-Unfälle und fünf Übungen blickten die Feuerwehrleute bei ihrer Jahreshauptversammlung zurück.

Die aktive Wehr leistete 5114 Dienststunden, die Jugendfeuerwehr kam auf 4499 Stunden und die Alterskameraden leisteten 862 Stunden. Daraus ergibt sich die Summe von 10 475 Stunden Dienst für die Allgemeinheit.

Derzeit sind in der Freiwilligen Feuerwehr Wiefelstede 51 Kameraden aktiv. Die Altersabteilung besteht aus 17 Mitgliedern und der Jugendbereich umfasst 22 Nachwuchskräfte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Diverse Beförderungen standen ebenfalls auf der Tagesordnung: In den Rang eines Oberfeuerwehrmannes erhoben wurden Thomas Grüß, Jan Steinkamp, Dennis Schellstede und Henning Zoch. Zum Hauptfeuerwehrmann wurde Thorsten Schüdzig befördert. Zum Brandmeister wurde Heiko Bruns ernannt. Sie alle erhielten die Beförderungen im Beisein von Ortsbrandmeister Jan-Dieter Siemen, Gemeindebrandmeister Johann Klarmann und Kreisbrandmeister Johann Westendorf.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.