FRIEDRICHSFEHN FRIEDRICHSFEHN/QUA - Auf ein ereignisreiches Jahr blickte jetzt die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsfehn zurück. Die Mitglieder leisteten im vergangenen Jahr insgesamt 3116 Arbeitsstunden. Darin enthalten sind auch die 27 Einsätze, zu denen die Freiwillige Feuerwehr gerufen wurde. „Diese unterteilen sich in neun Brandeinsätze und 18 Sturmschäden bzw. technische Hilfeleistungen“, berichtete Ortsbrandmeister Uwe Hilgen in seinem Jahresbericht. Auch bei vergleichsweise schweren Einsätzen, wie zum Beispiel dem Großbrand einer Scheune mussten sich die Feuerwehrleute bewähren.

Vier Männer der freiwilligen Feuerwehr Friedrichsfehn nahmen am Einsatz der Kreisfeuerwehrbereitschaft beim Elbhochwasser in Lüchow-Dannenberg teil.

Als Gast war neben dem Kreisbrandmeister Johann Westendorf und Bürgermeisterin Petra Lausch auch Sabrina Reil von der Öffentlichen Versicherung - Landesbrandkasse zur Jahreshauptversammlung gekommen. Petra Lausch hatte dann auch die besondere Aufgabe einen langjährig verdienten Kameraden zu ehren: Stefan Wünker erhielt das Ehrenzeichen für 25-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr. Er hatte seine Karriere bereits im Alter von zehn Jahren in Berne bei der Jugendfeuerwehr begonnen, ehe er mit seiner Frau nach Klein Scharrel zog.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Jubilar konnte gleich doppelt feiern: Im Zuge der Versammlung standen auch Beförderungen auf dem Programm und Kreisbrandmeister Johann Westendorf beförderte er Stefan Wünker zum Hauptfeuerwehrmann. Elisabeth Schröder wurde zur Hauptfeuerwehrfrau und Heinz Lehwald zum Hauptfeuerwehrmann ernannt.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.