Rastede Bei der Rasteder Polizei wurden im August drei Strafanzeigen wegen Diebstahls aus Kraftfahrzeugen erstattet. Jetzt konnte die Polizei einen 17-jährigen Jugendlichen aus der Gemeinde Rastede als Täter ermitteln. Dies gelang durch gute Hinweise von Bürgern, die der Polizei verdächtige Beobachtungen gemeldet hatten, sowie durch die entsprechenden Ermittlungen der Beamten, wie die Polizei nun mitteilte.

Der Täter nutzte bei seinen Taten günstige Gelegenheiten, um aus unverschlossenen Fahrzeugen Gegenstände zu entwenden. Er sei auf Bargeld aus gewesen. Die erbeuteten Gegenstände, mit denen er nichts anfangen konnte, warf er ins Gebüsch. Diese konnten nun wieder aufgefunden und an die Eigentümer zurückgegeben werden. Der Täter gab auch zwei Fahrraddiebstähle aus dem Wohngebiet Südlich Schlosspark zu. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, Autos und Fahrräder immer zu verschließen, auch bei nur kurzzeitigem Verlassen.

Weitere Nachrichten:

Rasteder Polizei | Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.