BAD ZWISCHENAHN Weit mehr als die Hälfte seines Lebens ist Friedrich Reil aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr im Bad Zwischenahner Ortskern tätig. Bei einer kleinen Feierstunde ehrte Bürgermeister Arno Schilling den langjährigen Feuerwehrkameraden in der Gaststätte „Hempen Fied“ mit einer Urkunde und Ehrenzeichen. Kreisbrandmeister Johann Westendorf verband seinen Dank an „Fidi“ Reil mit der Überreichung des Ehrentellers mit Landeswappen.

Am 8. August 1971 sei Reil in die Ortsfeuerwehr eingetreten, hob Ortsbrandmeister Kai Brandt hervor. Seit Januar 2000 bekleide er den Dienstgrad des „Ersten Feuerwehrmannes“. Fidi Reil sei einer der wenigen Kameraden, die erfolgreich sehr viele Lehrgänge absolviert hätten. Seine Aufgabe nähme er äußerst engagiert und pflichtbewusst wahr. Er habe manch jüngeren Kameraden „das Handwerk beigebracht“.

Für 25-jährige Mitgliedschaften wurden die Hauptfeuerwehrmänner Carsten Bruns, Stefan Meyer und Albert Plank mit der silbernen Ehrennadel geehrt. Diese Ehrung erfuhren auch Löschmeister Wilfried Warnken und Hauptlöschmeister Thomas Stracke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Keine örtliche Feuerwehreinheit sei jünger als die des Ortskerns, stellte Bürgermeister Schilling heraus. Da sei es schon etwas Besonderes, diese große Zahl der Ehrungen vorzunehmen. Die Wahrnehmung ihrer Aufgaben bedeute für die Feuerwehrleute eine hohe Einsatzbereitschaft. Um helfen zu wollen, stünden sie Tag und Nacht zur Verfügung. Das Helfen in der Feuerwehr lohne sich, so der Bürgermeister weiter, man erfahre Bestätigung und lerne, viel Verlässlichkeit aufzubringen, das Wichtigste in der Aufgabe der Feuerwehrkameraden. Doch auch die Leistungen, die von den Ehefrauen und Partnerinnen erbracht würden, seien dankenswert.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.