Torsholt Abgeholt hatten fünf Torsholter Kameraden das neue Feuerwehrfahrzeug LF 10 mit Sonderausstattung für Gefahrgut bereits vor zwei Monaten aus Giengen. Freitagabend wurde es in einer Feierstunde nun offiziell an die Einheit Torsholt übergeben.

Bürgermeister Klaus Groß begrüßte das Feuerwehr-Stadtkommando, Torsholter Feuerwehrkameraden, Ratsmitglieder, einige Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie zahlreiche Bürger. „Es ist schon etwas Besonderes, wenn eine Feuerwehr ein neues Fahrzeug bekommt“, betonte Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann. Gleichzeitig sprach er der Stadtverwaltung und dem Rat Dank für die Realisierung aus. „Auch die nächsten Fahrzeuge für weitere Ortswehren sind in Auftrag gegeben, damit die Feuerwehren für die Bürger gut ausgerüstet sind“. Zudem gab Siehlmann bekannt, dass in den vergangenen Tagen drei Tragkraftspritzen ausgeliefert worden seien – für die Einheit in Torsholt, Hollwege und Westerstede. Pro Tragkraftspritze seien das Kosten von rund 10 000 Euro. Die Einheit Westerstede sei zudem noch mit einem Stromerzeuger – rund 13 000 Euro – ausgestattet worden.

Das bisherige Feuerwehrauto habe 33 Jahre sicheren Dienst geleistet, erwähnte Ortsbrandmeister Fredo Ertelt. Es wird in absehbarer Zeit in den Kosovo überführt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere Glückwünsche überbrachten Dieter Meinen, Vorsitzender des Feuerwehrausschusses, Peter Bartl, Bereichsdirektor Öffentliche Landesbrandkasse, Egon Harms, Vorsitzender des Ortsbürgervereins Torsholt und Christian Busch, Firma Ziegler, Giengen, die die Innenausstattung ausführte.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.