+++ Eilmeldung +++

Gericht hebt Entscheidung des Kartellamts auf
Glasfaserausbau im Nordwesten – Rückschlag für EWE und Telekom

FRIEDRICHSFEHN Seit fünf Jahrzehnten gehört Werner Vogel aus Friedrichsfehn der Freiwilligen Feuerwehr an, jetzt wurde er geehrt. Voll des Lobes über sein großes Engagement waren der Edewechter Ausschussvorsitzende für das Feuerwehrwesen, Dr. Hans Fittje, und Kreisbrandmeister Johann Westendorf. Während einer Feierstunde im Feuerwehrgerätehaus Friedrichsfehn erhielt Vogel das Abzeichen in Gold des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen.

Der Jubilar hat während seiner aktiven Zeit in der Feuerwehr viel Verantwortung übernommen. Er war jeweils zwölf Jahre stellvertretender Ortsbrandmeister und Ortsbrandmeister in Friedrichsfehn. Außerdem war er als Ausbilder auf Kreisebene tätig, wie Westendorf betonte. Vogel habe die Feuerwehr Friedrichsfehn mit aufgebaut. Heute seit Vogel Mitglied der Altersabteilung.

Ihr gehört seit 2008 auch Heinz Fehlauer an. Der 1. Hauptfeuerwehrmann trat erst mit 38 Jahren in die Freiwilligen Feuerwehr ein. Fehlauer wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft mit dem Abzeichen in Silber des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls 25 Jahre gehört Egon Kaiser zur Einheit. Der Hauptfeuerwehrmann, noch im aktiven Dienst tätig, wurde dafür mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Bürgermeisterin Petra Lausch und Dr. Fittje würdigten das große ehrenamtliche Engagament der Feuerwehrleute.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.