+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Aufstellung für erste Em-Partie
So startet Deutschland ins Spiel gegen Frankreich

Torsholt Gefahrgutvorführungen, Demonstration von Fettbränden und Bränden mit Spraydosen, Vorführungen mit der Handdruckspritze von 1877, Angriffsübungen mit der LF 10, Präsentation der neuen Fahrzeughalle und des Feuerwehrfahrzeugs, großes Kinderprogramm – das und vieles mehr erwartete die Besucher am vergangenen Sonntag in Torsholt. Die Freiwillige Feuerwehr Torsholt hatte zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen und dafür ein buntes Programm für Jung und Alt vorbereitet. Zu Besuch waren für jeweils drei Tage auch die Feuerwehrkameraden aus Nierstein, Rhein-Hessen, und aus Hüll, Oberfranken. „Mit diesen Einheiten pflegen wir eine Partnerschaft und besuchen uns gegenseitig“, so Ortsbrandmeister Fredo Ertelt.

So konnten die Besucher erleben, wie schnell ein Fettbrand entstehen kann oder wie sich eine Spraydose im Brand verhält. „So etwas kann schnell im Haushalt passieren und die Folgen können verheerend sein“, wies der Ortsbrandmeister auf die Gefahren hin. Wie mühsam das Anziehen der Gefahrgutanzüge ist, wurde ebenfalls demonstriert. An dem Tag der offenen Tür wurden alle Vorführungen zweimal gezeigt. „Wir sind sehr froh über unser neues Feuerwehrgerätehaus und auch das große Gelände hinter dem Haus ist ideal für Übungen“.

Für die Kinder hatten die Feuerwehrleute zahlreiche Aktionen auf die Beine gestellt: Feuerwehrrallye, großes Planschbecken, Rollenbahn, verschiedene Wasserspiele, Luftballonfiguren und mehr. Auch Segway-Fahren war im Angebot. Ferner präsentierte sich das Deutsche Rote Kreuz. In der Fahrzeughalle wurden Kaffee und Kuchen angeboten, deftige Speisen gab es am Stand, ebenso kalte Getränke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Freiwillige Feuerwehr Torsholt hat derzeit 54 aktive Feuerwehrleute, davon sind acht weibliche Personen. In der Abteilung der Alterskameraden sind 21 Männer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.