GODENSHOLT Langjährige Treue zur Feuerwehr wurde jetzt in Godensholt belohnt. Seit 40 Jahren gehört Hauptfeuerwehrmann Friedrich Reil zu den Godensholter Einsatzkräften. In den vergangenen Jahren hat er viele Lehrgänge an der Feuerwehrschule in Loy besucht und war somit bestens ausgebildet. Aber auch eine Menge Aufbau hat er in der Feuerwehr erlebt. Zu Beginn stand nur eine Handdruckspritze zur Verfügung. Inzwischen sind die Godensholter aber auch mit einem modernen Einsatzfahrzeug ausgerüstet.

Fritz-Jürgen Baumann, stellvertretender Bürgermeister, lobte den Einsatz von Reil: „Es ist immer wichtig, dass man Leute vor Ort hat, die mit den Geräten und Situationen umgehen können.“

Baumann überbrachte als Dank der Gemeinde Apen eine Urkunde. Das Abzeichen für langjährige Mitgliedschaft des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen überreichte der stellvertretende Kreisbrandmeister Michael Rohlfs dem Jubilar. Er dankte Reil dafür, dass er während seiner aktiven Zeit in der Feuerwehr immer bereit war, zum Wohle der Bevölkerung zu helfen. Außerdem erhielt Reil den Ehrenteller der Ammerländer Feuerwehren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Inzwischen gehört der Jubilar zur Altersabteilung und ist nach Altmoorhausen zu seiner Lebensgefährtin Christel Timmermann gezogen. Aber immer noch ist er in seiner alten Heimat aktiv, sobald die Feuerwehr ihn ruft. Kein Treffen mit seinen ehemaligen Kameraden lässt er aus, was ihm auch den Dank von Ortsbrandmeister Thorsten Prüsener und dem stellvertretenden Gemeindebrandmeister Ralf Hasselder einbrachte.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.