+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Mögliches Rechtes Netzwerk In Hessen
Polizeipräsident Münch tritt nach Drohmail-Affäre zurück

Wiefelstede Da staunten die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Wiefelstede nicht schlecht: „Ihr seid bei uns weltberühmt“, erzählte am Mittwochmorgen Lutz van Dijk. Der niederländische Autor und Mitbegründer von „Hokisa – Home for Kids in South Africa“ war zu Besuch in Wiefelstede. Und zwar so berühmt, dass manche Kinder im Township von Kapstadt sogar meinen, Wiefelstede sei die Hauptstadt Deutschlands. Fast jeder kenne dort Wiefelstede, fügte van Dijk hinzu.

Am vergangenen Wochenende waren die Schüler beim Sponsorenlauf Runde um Runde für das Projekt gelaufen. Nun gab Lutz van Dijk, der außerdem Phillip vom Hokisa-Team mitgebracht hatte, bekannt, wofür das Geld bei Hokisa am meisten gebraucht werde. „Wir haben einen Bus, mit dem wir die Kinder morgens immer zur Schule fahren“, sagte van Dijk. Nur leider brauche der immer mehr Reparaturen, so dass es an der Zeit sei, einen neuen zu kaufen. Aber auch ein gemeinsames Zeltlager mit den Kindern steht im Raum. Die Schüler zeigten großes Interesse und stellten jede Menge Fragen an die beiden Gäste. Ganz still wurde es im Raum, als van Dijk von den Schicksalen der Kinder erzählte, die bei Hokisa aufgenommen wurden.

Auch Phillip freute sich sehr über das Engagement an der Oberschule. „Ihr seid toll! Ich bin stolz und fühle mich geehrt, hier zu sein. Ihr habt schon so oft Rekorde gebrochen.“ Beim Sponsorenlauf in diesem Jahr waren rund 600 Läufer dabei. Da hofft Schulleiterin Schulleiterin Jutta Klages natürlich auf eine hohe Spendensumme. Wie viel Geld genau am Wochenende zusammenkam, wird sich erst in den nächsten Wochen zeigen. Aktuell müssen die Kinder mit ihren Laufzetteln ihre Sponsoren abgehen.

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Tonia Hysky Redakteurin / Redaktion Kultur/Medien
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.