Wiefelstede Die Grundschule und die benachbarte Oberschule machen sich die Fridays-for-Future-Demonstration ihrer Schüler am 1. November zu eigen und entwickeln daraus eine „Maßnahme zur politischen Bildung zum Klimaschutz“ wie Oberschulleiterin Jutta Klages in der Ankündigung schreibt.

Rund 800 Kinder und Jugendliche werden um 10 Uhr vom Schulzentrum losziehen und durch den Ort marschieren. Es geht über die Hauptstraße, auf die August-Hinrichs-Straße, zum Kleiberg zum Rathaus, wo die Demo einen rund 20-minütigen Stopp einlegt. Von dort geht es zurück zum Schulzentrum. Die schulen haben die Aktion sowohl bei der Polizei sowie bei der Gemeinde und dem Landkreis Ammerland angemeldet, so Klages.

Das Thema hätte schon lange in der Schülerschaft geschwelt, berichtet die Pädagogin. Noch im Ende Juni hatten sich die siebten Klassen der Oberschule dazu entschlossen, auf eine Fridays-for-Future-Demonstration zu verzichten und satt dessen Müll im Ort zu sammeln. „Nun wollen die Schüler doch für das Klima demonstrieren. Da stehen wir voll hinter“, so Jutta Klages. Gut findet sie es, dass ihre Schüler von Anfang an die Grundschüler bei der Demonstration dabei haben wollten. Bevor es aber am Vormittag auf die Straße geht, werde in den ersten Schulstunden der Klimaschutz an der Ober- und Grundschule im Unterricht thematisiert, berichtet die Oberschulleiterin. Morgen, Mittwoch, wollen sich Schülervertreter beider Schulen um 12 Uhr zusammensetzen, um Details ihrer gemeinsamen Demonstration zu besprechen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jens Schopp Redakteur / Redaktion Rastede/Wiefelstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.