Wiefelstede Am letzten Schultag vor Weihnachten besuchte Wiefelstedes Bürgermeister Jörg Pieper die Oberschule. Anlass war die Ehrung der Klasse 9d, mit ihrer Klassenlehrerin Corinna Glaw, die bei der Sammlung für den Bund der Kriegsgräberfürsorge mehr als 300 Euro € zusammengetragen hatte.

„Das ist ein tolles Ergebnis“, so Pieper, der den Jugendlichen für ihr Engagement und ihre Arbeit gegen das Vergessen mit einem Beitrag für die Klassenkasse und Süßigkeiten herzlich dankte. Lehrerin Corinna Glaw wurde vom Bürgermeister mit Blumen bedacht. Schulleiterin Jutta Klages würdigte die Pädagogin für ihr jahrelanges Engagement für die Sammlung und die Einbettung des Themas in den Unterricht. Zudem dankte sie dem Bürgermeister, dass er die Arbeit der Schülerinnen und Schüler persönlich anerkannte. Diese berichteten von ihren unterschiedlichen Erfahrungen bei der Sammlung.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge widmet sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe, die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen, heißt es auf der Homepage der Kriegsgräberfürsorge.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.