Westerstede Es ist Februar, das Wetter meist grau und windig – was bietet sich da besser an, als sich mit einem guten Buch zurückzuziehen? Eine Vielzahl von mehr als 32 000 interessanten Medien stellt die Stadtbibliothek Westerstede dafür gern zur Verfügung. Bis zu 25 000 Bücher für alle Altersgruppen stehen hier in den Regalen. Und das ist noch nicht alles, denn wenn man die heimische Couch gar nicht erst verlassen möchte, um im Angebot der Bücherei zu stöbern, stehen online 176 000 Medien zur Auswahl.

Tonies für Kinder

Seit 2019 kann man in der Einrichtung sogar Tonies ausleihen – kleine, robuste Figuren, auf denen sich ein Hörspiel befindet. Sie sind grob vergleichbar mit Tonbandgeräten. Um die jeweilige Geschichte abspielen zu können, benötigt man jedoch eine kompatible Tonie-Box. „Die Tonies kommen sehr gut an. Sie sind wirklich sehr einfach zu bedienen und für Kleinkinder geeignet“, sagt Anke Wille, eine der zwei Leiterinnen der Bücherei.

Während bei kleineren Kindern zudem Bilderbücher wie „Mama Muh“, „Leo Lausemaus“ und „Kuh Liselotte“ gut ankämen, würden bei Jugendlichen Fantasyromane wie „Warrior Cats“ und „Woodwalkers“ ganz oben auf der Liste stehen. „Harry Potter geht natürlich auch immer“, fügt die Diplom-Bibliothekarin hinzu.

Das breite Angebot lässt auch bei Erwachsenen keine Wünsche offen. Aktuell ist „Die Sieben Schwestern“-Reihe von Lucinda Riley sehr beliebt. Auch Nora Roberts’ Bücher gehören im Bereich der Frauenromane zu den Dauerbrennern. Und auch die Krimis laufen dauerhaft: „Skandinavier wie Jo Nesbø gehen gut. Von den deutschen Autoren werden besonders die Kluftinger-Krimis viel gelesen“, so Wille. Im Allgemeinen würden eher Frauen mit ihren Kindern die Bibliothek nutzen. An Samstagen kämen aber auch oft gesamte Familien. „Häufig nutzen Väter das Wochenende, um hier Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. Dann herrscht immer eine schöne Atmosphäre, weil alle mehr Zeit haben.“

Bücherei

Die Stadtbücherei Westerstede, Poststraße 7, ist montags von 15 bis 18 Uhr, dienstags von 10 bis 12 Uhr, mittwochs von 10 bis 18 Uhr, donnerstags von 15 bis 19 Uhr, freitags von 10 bis 12 und 15 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Um die Bücherei spielerisch kennenzulernen, wird schon für die Kleinsten ab 20 Monaten zweimal die Woche eine Krabbelgruppe angeboten. Nachmittagsveranstaltungen wie das kostenlose Bilderbuchkino sowie Leseförderprogramme in Zusammenarbeit mit Grundschulen runden das Angebot ab.

Doch noch einmal zurück zur Online-Bibliothek – kommt das bei den Nutzern an? „Das Programm ist toll gewachsen. Hier in Westerstede steigt die Anzahl der Online-Ausleihen von Büchern. Vorteile bieten E-Books und Tablets gerade für ältere Menschen, da die Schriftgröße einstellbar ist. Auch im Urlaub kann man sich das Mitnehmen von schweren Büchern sparen“, zählt Wille die Vorteile auf.

Lieber Papier

Trotz der Vorteile und zahlreichen technischen Neuerungen machen herkömmliche Bücher jedoch nach wie vor 53 Prozent aller ausgeliehenen Medien aus. Der persönliche Buchtipp von Anke Wille für verregnete Tage, ob nun online oder als richtiges Buch: „Kleine Feuer überall“ von Celeste Ng. „Ein sehr schöner Familienroman.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.