HELLE HELLE - Ein Turnier von Reitern für Reiter – so lässt sich das Springpferde-Turnier der Turniergemeinschaft Bad Zwischenahn am Mittwoch und Donnerstag in Helle beschreiben. Mehr als 100 Cracks waren der Einladung gefolgt und trafen sich auf dem Areal des Zuchthofes Helle zum sportlichen Wettstreit. Auf dem Programm standen Aufbauwettbewerbe für junge Springpferde in den Klassen A - M sowie als sportliche Highlights Springen der Klasse M/A und ein S-Springen mit Stechen. Zu einer Stippvisite kam sogar Markus Beerbaum vorbei.

Der Name war Programm beim Sieger des S-Springens. Der Lastruper Jens Dummeyer sattelte sein Pferd „Clear Round“ und setzte sich, wie es der Name schon ankündigte, mit einer fehlerfreien Runde in 38,68 Sekunden an die Spitze. Zwar versuchten mehrere Reiter, diese Marke zu knacken, aber ihre Risikobereitschaft ging zu Lasten von Hindernisfehlern.

Mit einem Abwurf folgte Joachim Heyer vom RFV Cappeln an zweiter Stelle, der Lastruper Gilbert Böckmann sicherte sich den dritten Platz. In den Prüfungen der Klasse M/A holten sich Rolf Moormann (Ahlhorn), Gerardus Krijnen (Mühlen) und Gilbert Böckmann (Lastrup) jeweils einen Sieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein markanter Name drückte den Springpferdeprüfungen der Klassen L und M seinen Stempel auf. Der gekörte Hengst „Ludwig von Bayern“ fuhr mit seinem Reiter Gerd Sosath einen fulminanten Doppelsieg ein. Im L-Bereich verwies das Duo mit der Traumnote 8,80 die Konkurrenten auf die nächsten Plätze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.