ZWISCHENAHN Mit einer überzeugenden Leistung setzte sich das Fußballteam des Gymnasiums Bad Zwischenahn-Edewecht beim Vergleichsturnier der Stützpunktschulen für Spieler der Jahrgänge 1997/98/99 durch. Das Turnier fand in der Sporthalle des Schulzentrums Bad Zwischenahn statt. Auch Jürgen Betzold vom Deutschen Fußballbund sah die Spiele.

Neben der Zwischenahner Schule waren außerdem beteiligt: Albert-Magnus-Gymnasium Friesoythe, Gymnasium Leer, Alexander-von-Humbold-Schule Wittmund, Gymnasium Emden, Schulzentrum Garrel.

Die zahlreichen Zuschauer sahen eine Reihe hochklassiger Begegnungen. Die Zwischenahner und Edewechter blieben ungeschlagen. Im ersten Spiel besiegte das Team Wittmund deutlich mit 6:0. Es folgten zwei knappe, aber dennoch verdiente Erfolge mit 2:1 über Emden und 3:2 gegen Friesoythe. Gegen die Schule aus Leer mussten sich die Zwischenahner mit einem 2:2 begnügen. Das abschließende Match gewann das Heimteam mit 3:1 gegen das Schulzentrum Garrel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seit dem zweiten Schulhalbjahr 2004/2005 ist das Gymnasium Zwischenahn/Edewecht Leistungsstützpunkt für den Schulfußball in der Region Ammerland/Oldenburg. Dieses Projekt erlaubt es talentierten Nachwuchskickern einmal pro Woche an einem 90-minütigen Fördertraining teilzunehmen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Schüler zu weiterführenden Maßnahmen des DFB zu entsenden. Leiter des Stützpunkts ist Stephan Ehlers vom Zwischenahner Gymnasium. Beim Turnier in der Sporthalle lobte Betzold die durchweg guten Leistungen der Spieler. Es gab folgendes Resultat:

1. Gymnasium Bad Zwischenahn/Edewecht (13 Punkte, 16:6 Tore).

2. Gymnasium Friesoythe (10 Punkte, 13:5 Tore).

3. Gymnasium Leer (9/14:5).

4. Schule Wittmund (4/4:15).

5. Gymnasium Emden (3 Punkte/6:10 Tore).

6. Schule Garrel (3/3:15).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.