RASTEDE Ungewohnte Sprachklänge in Geschäften und auf den Straßen in Rastede: „On parle francais“ – man spricht französisch. Junge Leute aus Liffré sind zurzeit zu Gast im Residenzort, nehmen an einem Schüleraustausch teil. Untergebracht sind die Mädchen und Jungen bei den Familien von Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrganges der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Rastede. Sie nehmen am Unterricht teil, und in den Familien und bei Exkursionen lernen sie „Land und Leute“ kennen.

Besonders intensiv pflegen Jana Mann und Grete Hoffmann aus Rastede den Schüleraustausch. Zwei Monate lang haben sie zwei Schülerinnen zu Gast, Emmanuelle Cabin Saint Marcel aus Reims und Elodie Parente aus Toulouse. Im September folgt der Gegenbesuch, dann werden Jana und Grete drei Monate in Frankreich verbringen.

„Am Anfang“, so die beiden Schülerinnen der KGS, „machte die Kommunikation auf Deutsch noch einige Probleme, aber die Französinnen sind sehr offen und interessieren sich auch für die deutsche Sprache.“ Der Besuch sei „schon anstrengend, weil man sich den ganzen Tag um sie kümmern muss und verantwortlich ist, aber es macht sehr viel Spaß, denn wir haben neue Freundinnen gefunden“, so Grete und Jana.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die beiden jungen Rastederinnen lernen seit der 7. Klasse Französisch und lieben diese Sprache. Beide kennen Frankreich auch von privaten Besuchen mit ihren Eltern und schwärmen von diesem Land und den Menschen dort. Schon jetzt wissen sie, „dass es auf jeden Fall empfehlenswert ist, ein solches Abenteuer Schüleraustausch zu wagen“.

Emmanuelle und Elodie genießen ihren Aufenthalt in Deutschland. Ihre Sprachkenntnisse haben sie schon deutlich verbessert, „und in Rastede ist es nie langweilig“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.