Ein Schild gespendet haben die Ocholter Ratsfrauen Claudia Beeken und Gerda Schröder dem Jugendzentrum Ocholt, damit die Kinder und Jugendlichen das Zentrum auch auf keinen Fall verpassen. Die Idee war den Frauen nach einem Treffen mit den Sprechern des Jugendzentrums, Tina Henkensiefen, Bernd Bruns und Svenja Elders, gekommen. Das Schild wurde auf der Verkehrsinsel beim Bahnhof auf der Westersteder Straße angebracht.Das Jugendzentrum präsentiert sich am 16. März, 13 Uhr, mit einem Tag der offenen Tür.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.