Rastede Das Regalsystem war etwas veraltet, die Bedienungstheke ließ es nicht zu, dass der Eingangsbereich durchgehend im Blickfeld war, und auch der Bodenbelag war nach über 25 Jahren Nutzung nicht mehr im besten Zustand. Zeit, etwas Geld in eine Renovierung und Modernisierung zu stecken. Jetzt, nach gut vier Wochen Schließzeit, wurde das Ergebnis der Arbeiten präsentiert. Am Samstag öffnete die Gemeindebücherei Rastede wieder ihre Türen.

Während dieser vier Wochen Renovierungszeit hatten die Mitarbeiterinnen des Hauses einiges zu tun. So mussten die Räume im Erdgeschoss ausgeräumt werden, was bedeutete, rund 6000 Medien zwischendurch woanders zu platzieren. Für das sechsköpfige Team um Nicole Thielke und Angelika Berends waren es Arbeiten, die gern durchgeführt wurden, konnten sie sich doch anschließend auf frisch renovierte und neu eingerichtete Räume freuen. Renoviert und ausgebessert wurden die Räume im Erdgeschoss, der Kinder- und Jugendbereich hatte seine Veränderungsmaßnahmen bereits vor zwei Jahren erlebt.

In diesen vier Wochen hat sich einiges verändert: Der Parkettboden wurde neu aufgearbeitet und wirkt wieder wesentlich heller. Der Sachbuchbereich wurde entkernt, da die Nachfrage nach diesen Büchern doch sehr gesunken ist, und eine gemütliche Leseecke mit Sofa und Sessel wurde eingerichtet. Insgesamt wurden mehrere kleine Ecken geschaffen, um sich zurückzuziehen und in den Büchern in Ruhe zu blättern. Diese und andere Medien wie CDs befinden sich jetzt in neuen, modernen Regalen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Bürgermeister Lars Krause sind die Umbauarbeiten gelungen. „Es ist sehr schön geworden, die Aufenthaltsqualität hat sich verbessert. Die Gestaltung hat sich auch an der Nutzernachfrage orientiert, schließlich haben sich die Nutzerzahlen seit 2014 um 40 Prozent erhöht.“ Insgesamt wurden 53 000 €Euro investiert, woran sich auch die Kögl-Willms-Stiftung beteiligte.

Öffnungszeiten und Angebot

Die Gemeindebücherei befindet sich in Rastede in der „Villa Wächter“, Oldenburger Straße 256.

Geöffnet ist sie dienstags und donnerstags von 10 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 12 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr.

Erreichbar ist das Team der Bücherei unter Telefon  0 44 02/8 35 92 oder per E-Mail an buecherei-rastede@ewetel.net.

Der gesamte Bestand der Gemeindebücherei lässt sich auch im Internet durchsuchen:

    https://bibkataloge.de/rastede/WebOAC/desktop/start.aspx https://bibkataloge.de/rastede/webopac/desktop/start.aspx

Stolz ist Nicole Thielke auf das Multifunktionssystem der Bücherregale. Diese lassen sich bei Bedarf so verschieben, dass Raum geschaffen wird, um Kindergarten- oder Schulgruppen begrüßen zu können und diese dann auf eine Erlebnisreise durch die Rasteder Bücherei mitzunehmen.

Dass die Neuerungen auch bei den Besuchern und Nutzern angekommen sind, machte Frerk Kruse aus Rastede deutlich. „Es hat sich hier einiges verändert, ist aber sehr gelungen, richtig toll.“ An diesem Vormittag waren er und seine Kinder allerdings nicht wegen der Eröffnung vor Ort, sondern weil sie wieder Bücher ausleihen wollten. „Das Angebot, gerade für jüngere Kinder, ist so umfangreich, dass wir das einfach ausnutzen wollen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.