Edewecht Ein solches Ergebnis überraschte selbst die Mitglieder der Jury: Beim Vorlesewettbewerb der Edewechter Grundschulen stellten Schülerinnen und Schüler der Grundschule Osterscheps am Dienstag alle Jahrgangssieger, alle zweite Plätze gingen an Grundschüler der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn, drei dritte Plätze an Kinder der Grundschule Edewecht sowie zwei dritte Plätze an zwei Mädchen der Grundschule Jeddeloh I.

Insgesamt hatten sich aus den vier Ammerländer Grundschulen Edewecht, Friedrichsfehn, Osterscheps und Jeddeloh I zehn Mädchen und zwei Jungen für den Wettstreit qualifiziert. Die Kinder stellten der vierköpfigen Jury, die aus den beiden pensionierten Grundschullehrerinnen Kerstin Dahnken und Gertrud Claußen, Christine Wilke vom Edewechter „Bücherkeller“ sowie dem Edewechter Buchhändler Eckard Haase bestand, zunächst einen selbst ausgewählten, geübten Text vor. Anschließend mussten sie einen ihnen bekannten Text aus einem Kinderbuch lesen.

Einer der beiden Jungen, die an dem Vorlesewettbewerb teilnahmen, war Friedrich Brumund aus Osterscheps. Der Zweitklässler stellte eine Passage aus „Die Musketiere auf großer Fahrt“ der Autorin Ute Krause vor. Er lese in seiner Freizeit sehr gern, berichtete der Achtjährige, der auch die Kinderbuchreihe „Ninja Erdmännchen“ besonders mag. Der Osterschepser Grundschüler heimste, ebenso wie die Osterschepser Schülerinnen Lisa Lindner (Kl. 3 b) und Johanna Brumund (Kl. 4 a), einen ersten Platz ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zweite Plätze erzielten die drei Friedrichsfehner Grundschülerinnen Anna von Garrel (Kl. 2 b), Sina Rohde (Kl. 3 b) und Jantje Kramer (Kl. 4 b). Über drei Plätze freuten sich die drei Edewechter Grundschüler Kaja Jedamski (Kl. AL 3), Fenja Dreyer (Kl. 3 a) und Keno Belz (Kl. 4 b) sowie die Jeddeloherinnen Marlene Eden (2. Klasse) und Jolina Badberg (3. Klasse).

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.