HAHN-LEHMDEN Wer Pizzaschnecken zubereiten möchte, benötigt erst einmal Teig. Den kann man zwar auch fertig kaufen, bei der Ferienaktion des Landfrauenvereins Hahn am Dienstag müssen die Kinder ihn aber selbst anrühren.

Alexandra, Laura und Paula suchen deshalb mit Landfrau Jetty ter Braak in den vielen Schubladen in der Küche der Grundschule Hahn-Lehmden zunächst einen passenden Knethaken für den Mixer. Als dieser dann gefunden ist, wiegen die Mädchen die Zutaten ab und machen sich ans Kneten.

Derweil dampft es an einer der Kochstellen bereits verführerisch aus einem Topf. „Ich mache Apfelsaftpudding“, verrät Philipp. Der elfjährige Rasteder ist ebenso Teilnehmer an der Ferienaktion wie die drei Mädchen an der „Teigstation“ und die anderen Kinder, die Obstsuppe, Geflügelspieße, Kartoffeln vom Blech und anderes mehr zubereiten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Zu Hause habe ich auch schon gekocht“, erzählt Philipp, während er den Apfelsaftpudding anrührt. Dann führt er einen Löffel zum Mund, pustet und kostet schon mal ganz professionell. „Lecker“, sagt er. Daheim helfe er auch seiner Mutter in der Küche. Und Nudeln und Pizza habe er auch schon zubereitet.

„Seit zehn Jahren bieten wir die Aktion in den Sommerferien an“, erzählt Traute Sundermann vom Landfrauenverein. Normalerweise seien 16 Kinder dabei, dieses Mal seien fünf aber nicht erschienen. Vielleicht lockte bei dem schönen Wetter ja das Freibad mehr als die Schulküche.

In kleinen Gruppen bereiten die Mädchen und Jungen die verschiedenen Speisen zu. Unterstützt werden sie dabei nicht nur von Traute Sundermann. Auch Jetty ter Braak, Frieda Eilers und Anke Kaper gehen den Kindern zur Hand, erklären wie Obst und Gemüse richtig klein geschnibbelt werden und geben auch sonst allerlei Tipps.

Gegessen wird am Ende natürlich gemeinsam. Und auch der Abwasch gehört dazu. „Wir hinterlassen die Küche nachher wieder picobello“, sagt Traute Sundermann.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.