Gristede Mit Unterstützung von Ute Aderholz, Leiterin des Umweltbildungszentrums Ammerland, erforschten in diesen Tagen die Kinder der Wald-Kindertagespflege des SSV Gristede (ehemals „Waldwichtel“) die Natur rund um ihr Quartier im Gristeder Busch.

Verschiedene Hilfsmittel wie Lupe, Mikroskop aber auch Spiegel (zum bequemen Betrachten der Baumwipfel) ermöglichten den jungen Forschern neue Einblicke in die unterschiedlichen Lebensräume, die ihr Waldstück seinen Bewohnern bietet. Fasziniert und behutsam wurden die lebendigen Fundstücke gründlich untersucht, um anschließend vorsichtig wieder „ausgesetzt“ zu werden. Aber auch Überreste von „Mahlzeiten“ wurden entdeckt, wie Ute Aderholz den Kindern anhand verschiedener angeknabberter Samen erklärte. Das bei der Bodenuntersuchung gefundene „Mäuse-Lager“ werden die Kinder in Zukunft besonders im Blick behalten – in der Hoffnung, doch noch einen Blick auf den Erbauer zu erhaschen.

Die Wald-Kindertagespflegestelle hat ab September noch zwei Plätze frei für Kinder im Alter von zweieinhalb bis fünf Jahren. Betreut werden die Kinder an vier Vormittagen die Woche. Weitere Informationen gibt es bei Sabine Jungmann (Telefon   04402/97 27 41 und per E-Mail unter info@ssv-gristede.de).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Außerdem ist die Wald-Kindertagespflege am kommenden Sonnabend, 28. Juni, auch beim Kinderfest des SSV Gristede auf dem Sportplatz mit einem Stand vertreten. Das Kinderfest findet anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Spiel- und Sportvereins in der Zeit von 14 bis 18 Uhr statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.