Heidkamp „Wir sind die Kleinen in der Gemeinde“, sangen die Kinder des Kindergartens Heidkamp zur Eröffnung des 25-jährigen Jubiläums am vergangenen Samstag. Als Einleitung zu seiner Predigt des Gottesdienstes im Garten des Kindergartens konnte Pastor Jann-Hendryk Weinrich nur bestätigen: „Ihr seid heute die ganz Großen.“

Viele Eltern, Ehrengäste und natürlich die Kinder der Einrichtung hatten sich bei schönstem Sonnenschein im Garten des Kindergartens eingefunden, um das 25-Jährige groß zu feiern. Pastor Weinrich hatte auch gleich die Begründung parat: „Fast immer haben wir solch tolles Wetter bei unseren Veranstaltungen im Kindergarten. Das ist eben Gnade“. Im Rückblick hatte der Pastor ausgerechnet, dass an 6500 Tagen die Erzieherinnen den ihnen anvertrauten Kindern eine gute Betreuung geboten haben. „Hier wurde und wird mit viel Liebe, Kraft und Wertschätzung gearbeitet“, so der Pastor.

Christa Gerdes, die im Sommer 2017 die Leitung des Kindergartens von Ingrid Sander übernommen hatte, dankte in ihrer Begrüßungsrede vor allem den vielen Eltern, dem Förderverein und natürlich den Kindern, die alles für diesen Tag so schön organisiert und vorbereitet hatten. „Es ist eine wunderbare Einrichtung, die ich hier übernehmen durfte“, so Christa Gerdes. „Es ist ein tolles Team, mit dem ich hier zusammenarbeiten darf, das immer wieder tolle Ideen einbringt und mit dem die Arbeit hier einfach Spaß macht.“ Die Leiterin verdeutlichte zudem, dass die Lage des Kindergartens mit dem sehr großen Garten, den vielen Spielgeräten und den ansprechenden Räumen für Heidkamp ein Glücksfall sei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bürgermeister Jörg Pieper betonte in seiner kurzen Rede, dass der Kindergarten wohl einer der ersten gewesen ist, der eine Integrationsgruppe gründete. „Hier wird vorbildliche Bildungsarbeit geleistet“, so Pieper, „und das Wesentliche ist, dass die Kinder sich hier wohlfühlen. Und das ist dann der Fall, wenn die Kinder mit einem Lächeln morgens rein gehen und später mit dem gleichen Lächeln wieder herauskommen.“

Als Vertreter der Ev. Kirchengemeinde – die Einrichtung ist derzeit in Trägerschaft der Kirchengemeinde Ofen – überbrachte Dr. Urs Muther, Referent beim Oberkirchenrat, die Grüße. Große Freude herrschte auch darüber, dass mit Ingrid Sander die langjährige Leiterin der Heidkamper Einrichtung, anwesend war. „Ich erinnere mich noch gut an die Zeit der Eröffnung vor 25 Jahren“, so Ingrid Sander. „Gleich am ersten Tag mussten wir feststellen, dass bei uns eingebrochen worden war. So fing alles an. Es war über die gesamte Zeit eine gute Zusammenarbeit mit dem Träger, den Eltern und dem Förderverein. Wir haben hier viel bewegen können.“

Die Kinder nutzten den Tag des Jubiläums, um viel Spaß an den vielen Spielständen, den Spielgeräten und an der Schminkstation zu haben. Ein weiterer Höhepunkt war die NWZ-Aktion „Insektenjahr“. Die beiden Maskottchen Flux & Fluse hatten viele Seedballs mitgebracht, die die Kinder auf eine vorbereitete Fläche werfen und anschließend festtreten konnten, damit hier später viele insektenfreundliche Pflanzen wachsen können. Bis in den frühen Nachmittag herrschte im Kindergarten Heidkamp ein buntes Treiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.