Gießelhorst Trotz der Corona-Pandemie wollten sich die 56 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Gießelhorst mit ihren Lehrerinnen und Schulleiterin Ulrike Isemann auch in diesem Jahr wieder an einer Weihnachtspäckchen-Aktion beteiligen. Die Kinder seien begeistert bei der Sache gewesen und hätten sich Gedanken über die Zusammenstellung des Inhalts der Päckchen gemacht, berichtet Gudrun Migge stellvertretend. Zusammengetragen worden seien Geschenke, aber auch Hygiene-Artikel. Es sollte alles gerecht verteilt sein, aber auch Süßigkeiten und etwas zum Spielen sollte nicht fehlen. Ganz allein, ohne Hilfe der Mütter, sei alles in zwei Schulstunden mit Geschenkpapier und Schleifenbändchen schick verpackt worden. Am Ende wurden die Päckchen noch mit einem individuell gestalteten Geschenkanhänger verziert, teilweise sogar mit einem Foto der Kinder, die das Geschenk verpackt hatten.

„Der Grundschule Gießelhorst ist es ein besonderes Anliegen, die Schülerinnen und Schüler für die Bedürfnisse und Notlagen anderer zu sensibilisieren, geeignete Hilfsmöglichkeiten zu erkennen und zu praktizieren, dabei vielleicht auch mal die eigenen Probleme in den Hintergrund zu stellen. Das dürfte mit dieser Weihnachtspäckchen-Aktion gelungen sein“, freuen sich die Erwachsenen über das Ergebnis.

Organisiert wird die Aktion „Kinder helfen Kindern“ vom Round Table 103 Ammerland und dem Ladies‘ Circle 41 Ammerland. Gudrun Migge von der Grundschule Gießelhorst nahm Kontakt mit Ansgar Niehoff vom Round Table Ammerland auf. Dieser zeigte sich sehr erfreut über die Tatkraft der Grundschüler und versicherte, alles daranzusetzen, dass die Transporte trotz der Corona-Einschränkungen am Zielort ankommen werden. Die Weihnachtspäckchen werden nach Bulgarien, Rumänien, Moldawien und in die Ukraine transportiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt konnten die Gießelhorster 60 Päckchen sowie eine Spende in Höhe von 33 Euro als Beitrag zu den Transportkosten an den Round Table Ammerland übergeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.