[VORSPANN] Herbert Rommel, Axel Bahn und Heiner Lahring, die Vorstandsmitglieder des Förderkreises des Gymnasiums Bad Zwischenahn – Edewecht, können zufrieden auf das vergangene Jahr zurückblicken. Der Förderkreis ist mit 500

500 Mitglieder im Verein

Mitgliedern einer der größten Vereine der Gemeinde. Die Mitglieder sind froh, den Schülern und der Schule wieder an vielen Stellen helfen zu können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unter den vielen konkreten Hilfen sind als größte Posten ein Flügel für den Standort Edewecht, der mit 5200 Euro zusammen mit der Volksbank Edewecht finanziert wurde, und ein Ruderboot, das den Förderkreis 7000 Euro kostete. Darüber hinaus konnten viele kleine und größere Hilfen für Klassenfahrten und Anschaffungen für das Gymnasium gegeben werden.

Auf Vermittlung des Förderkreises konnte die Bremer Landesbank zum zweiten Mal als Sponsor für die Ausstattung des neuen Computerraumes mit zehn gebrauchten Rechnern und einem Laserdrucker gewonnen werden. Ohne diese großzügige Spende wäre die Ausstattung des Raumes kaum möglich gewesen.

Sponsoren helfen mit

Das Interesse des Vorstands ist es dabei, die Hilfen breit zu streuen, damit verschiedene Interessen gefördert werden. Für die Zukunft wünsche sich der Verein viele Eltern, die mit ihrer Mitgliedschaft oder Einzelspenden den Förderkreis unterstützen. „Denn ohne diese Hilfe müsste das Gymnasium auf einige Investitionen verzichten und die kommen allen Schülern zugute“, sagte Herbert Rommel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.