Delfshausen Die Corona-Krise war gefühlt noch weit weg, als einige Schüler der Kooperativen Gesamtschule Rastede Anfang März zu einer Baumpflanzaktion nach Delfshausen aufbrachen. Die Mitglieder der Projektgruppe „Es geht um Meer“ pflanzten seinerzeit 50 Laubbäume auf einer Fläche am Lammers Damm. Der Jäger Jürgen Klockgether aus dem gemeinschaftlichen Jagdbezirk Delfshausen hatte sie zur Verfügung gestellt. Und Lutz Wemken, Leiter des Hegerings Rastede Nord, unterstützte die Schüler bei ihrer Pflanzaktion.

Was aus den Bäumen wurde, konnte die Gruppe „Es geht um Meer“ allerdings erst jetzt vor Ort in Augenschein nehmen. Wegen der Corona-Krise war ein gemeinsamer Besuch lange nicht möglich gewesen. Wie Lehrerin Denise Apel von der Gruppe berichtet, seien viele der Bäume bereits gut angegangen. Davon konnten sich die Schüler bei einer Radtour nach Delfshausen überzeugen. „Man sieht, dass hier die Natur noch Natur sein darf“, schildert Denise Apel.

Die 50 Laubbäume waren von der Oldenburger Firma Intax gespendet worden. Die Firma Willers Gartengestaltung kümmerte sich um die Bestellung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Projektgruppe „Es geht um Meer“ setzt sich aktiv für den Meeres- und Naturschutz ein. Bäume pflanzen und Lebensräume für Tiere und Pflanzen schaffen gehört für die Schüler genauso dazu, wie die regelmäßige Durchführung von Müllsammelaktionen in Rastede oder am Strand. Zu nennen sind auch Aufklärungsprojekte in der Schule wie zum Beispiel die Teilnahme am Projekttag der Nachhaltigkeit oder der Einsatz für einen Wasserspender in der KGS.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.