RASTEDE Mit Siegfried Pater hat die Kooperative Gesamtschule (KGS) in der kommenden Woche einen prominenten Gast im Hause. Der Bonner ist Buchautor, Journalist und Filmemacher – und sorgt sich um Kinder in Nepal. Den Mädchen und Jungen aus 6. Jahrgängen der KGS berichtet er am Dienstag und Mittwoch, 21. und 22. April, im Bereich des Unterrichtsfaches Werte und Normen, wie Kinder in Nepal leben.

Besonders bezieht er sich dabei auf eine Lepra-Station, in der die Kinder aufgenommen und behandelt werden. In einer öffentlichen Veranstaltung am Dienstag um 17.30 Uhr in der Neuen Aula sind auch Eltern und sonstige Interessierte willkommen. „Damit sie wieder lachen können“ sind Vortrag und Unterricht überschrieben.

Eingeladen worden ist Siegfried Pater von Helga Reinders, die seit zwei Jahren an der KGS unterrichtet. Pater kennt sie schon seit Jahren, seit sie sich bei einem Projekt für Kinder in Brasilien getroffen haben. Zweimal war Helga Reinders danach in in dem südamerikanischen Land, hat sich hier um Kinder gekümmert, die ihre indianische Identität verloren hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Pädagogin aus Oldenburg hat vor Rastede an einer Integrierten Gesamtschule in Aurich gearbeitet und auch hier mit Pater kooperiert. Aus dem Projekt an der KGS erhofft sie sich weitere Aktionen für Nepal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.