Musikschule
Musizieren schon für die Kleinsten

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Bad Zwischenahn Mit Beginn des Schuljahres hat auch die Musikschule Bad Zwischenahn neue Kurse gestartet, besonders im Bereich frühkindlichen Förderung.

Als Einstieg bietet sich für Kinder ab vier Jahren die Musikalische Früherziehung an, montags ab 14.45 Uhr in Petersfehn und mittwochs ab 15.15 Uhr in Bad Zwischenahn. Noch jüngere Kinder können am neu eingerichteten Eltern-Kind-Kurs teilnehmen. Diesen Kurs gibt es mittwochs ab 16 Uhr in Bad Zwischenahn.

Wer ein Instrument lernen möchte, aber noch nicht sicher ist welches, findet eine Entscheidungshilfe beim Instrumentenkarussell. In dem zehnwöchigen Kurs, immer montags, können in Zweiergruppen fünf verschiedene Instrumente probiert werden.

Ein neuer Musikschulchor für Kinder ab fünf Jahren trifft sich mittwochs ab 16.45 Uhr im Schulzentrum Bad Zwischenahn.

Außerdem möchte die Musikschule gerne ihre Bläserabteilung stärken. Neu ist Saxofonunterricht in Ofen und auch Trompetenschüler in Bad Zwischenahn und Petersfehn finden noch freie Plätze.

Anfragen und Anmeldung per E-Mail an: musikschule@bad-zwischenahn.de

Das könnte Sie auch interessieren